Back to Top
OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     

Neuen Funktionen in Origin 2017


Icon Origin 2017 blueTag noBg 400px.png


Die folgenden Abschnitte zeigen einige Highlights der neuen Funktionen in Origin 2017.



Wie bekomme ich Origin 2017?

Origin 2017 Highlights video.png


Einfache Bedienbarkeit

Dialog Origin-Navigator

Der Dialog Origin-Navigator hilft Anwendern beim Einstieg in Origin. Er wird mit dem Start von Origin 2017 geöffnet.

In dem Dialog befinden sich drei Bereiche:

  • Öffnen
    • Anzeigen und Öffnen von Diagramm- und Analysebeispielen: Anwender befolgen die Anweisungen im Beispiel oder ersetzen die Beispieldaten mit ihren eigenen, um die Aktualisierung von Diagramm und Analyse zu sehen.
    • Öffnen von leeren Arbeits- oder Matrixmappen, die auf die Anforderungen des Anwenders zugeschnitten sind
  • Vorhandene Dateien öffnen
    • Öffnen von .opj-, .ogw-, .otw-, .ogg-Dateien
  • Ressourcen
    • Apps, Tutorials für die ersten Schritte und Videos
    • Neue Updates
image

Der Dialog Origin-Navigator wird beim Start von Origin 2017 geöffnet. Er gewährt Zugriff auf viele Diagramm- und Analysebeispiele, Apps sowie eine Liste der Videos und Tutorials, die dem Anwender beim Einstieg in Origin helfen.

Neues Menü Zeichnen mit großen Symbolen

Origin 2017 verfügt über ein neu strukturiertes Menü Zeichnen mit großen Symbolen, mit dem der Anwender den gewünschten Diagrammtyp schnell findet.


image

Fahren Sie mit der Maus über das Gruppensymbol, um alle Diagrammtypen der Gruppe anzuzeigen.

image

Neues Menü Zeichnen mit großen Symbolen

Einfachere Spalten-/Zellennotation für Spaltenformeln

Origin 2017 führt eine Excel-ähnliche Zellennotation für Tabellenkalkulationsblätter ein, die beim Definieren von Spaltenformeln verwendet wird.

  • Automatische Spaltenkurznamen beim Hinzufügen, Löschen und Verschieben von Spalten
  • Kompatibel mit Origins™ älterer Spaltenformelnotation
  • Neue Spaltenformelnotation ähnlich der von Excel- oder Google-Blättern, wie zum Beispiel...
    • B, C - Spalte B und C
    • B1 - 1. Zelle in Spalte B
    • 2!B - Spalte B aus Blatt 2
image

Spaltenformeln werden mit Hilfe einer Excel entsprechenden Zellennotation für Tabellenkalkulationsblätter definiert. Wenn dieses Notationssystem für eine Arbeitsmappe eingeschaltet ist, wird ein kleines A-bis-Z-Symbol oben links in der Arbeitsmappe angezeigt. Bei dieser Notation folgen die Spaltenkurznamen einer alphabetischen Reihenfolge und können nicht umbenannt werden. Spaltenformeln sind jetzt bedeutend kürzer und können auf ähnliche Weise in Excel- und Google-Blätter geschrieben werden.

Grafische Darstellung

Trellis-Diagramm

Mit Hilfe von gruppierten Daten können verschiedene Typen von Trellis-Diagrammen in Origin 2017 erstellt werden:

  • Punktdiagramm
  • Linien-Punktdiagramm
  • Balkendiagramm
  • Säulendiagramm


Flexible Optionen der Konfiguration und benutzerdefinierten Anpassung umfassen:

  • Horizontale und vertikale Feldspalten hinzufügen, löschen, modifizieren
  • Felder umbrechen
  • Sich überschneidende Felder
  • Abstand zwischen Feldern hinzufügen
image

Der Anwender kann mit dem neuen Trellis-Diagramm sehr einfach Diagramme mit mehreren Feldern aus gruppierten Daten erstellen.


image

Dieses Beispiel zeigt ein Trellis-Diagramm mit Linien-Punktdiagramm zur Internetnutzung mit zwei Variablen -- Entwicklungsindex und Jahr --, die die Feldstruktur definieren.

Standardmäßig würde diese Anordnung als eine einzelne Zeile mit sechs Feldern gezeichnet werden. Es ist jedoch optional möglich, das Feld umzubrechen, wenn Spalten/Zeilen die Anzahl 3 überschreiten. Wird dies getan, erhält das Trellis-Diagramm 3*2 Felder. Außerdem wurde für dieses Beispiel eine Kombination der Gruppierungsinformationen verwendet, um den Feldtitel zu erzeugen.

image

Dies ist ein Beispiel für ein Trellis-Diagramm mit Säulen und Fehlerbalken. Im Trellis-Diagramm werden die horizontalen Felder durch zwei Gruppierungsvariablen definiert, Treatment (Behandlung), d.h. Memantine vs. Saline, und Genotype (Genotyp), d.h. Control vs. Ts65Dn. Die vertikalen Felder werden durch die Gruppierungsvariable Behavior (Verhalten), d.h. C/S vs. S/C definiert.

image

Das Beispiel zeigt ein Trellis-Diagramm mit der aktivierten Option sich überschneidender Felder. Zwei Variablen, Location (Ort) und Treatment (Behandlung), werden verwendet, um die horizontalen Felder zu definieren. Dies führt zu einer horizontalen Anordnung von vier Feldern. Durch Aktivierung der Option Sich überschneidende Felder werden vier Felder in einem kombiniert, während die Gruppierungsinformationen bewahrt werden. Beachten Sie, dass die Zeichnungsymbolfarbe gemäß der vier Kombinationen von Ort x Behandlung indiziert sind. Die Symbolform verwendet den Index Year (Jahr), wie in den Zeichnungslegenden gezeigt.

Gestapelte 3D-Balkendiagramme, Gestapelte 100%-Balkendiagramme mit neuen Balkenformen

Origin 2017 unterstützt gestapelte 3D-Balkendiagramme und gestapelte 100%-Balkendiagramme. Außerdem stehen nun unterschiedliche Balkenformen für 3D-Balken zur Verfügung.

image

Dies ist ein gestapeltes 3D-Balkendiagramm mit der Balkenform Zylinder. Die Zeichnung stellt Emissionen der drei Klassen von Treibhausgasen in den Ländern Frankreich, Deutschland, Kanada und Japan über den Zeitraum von 1990 bis 2010 dar.

image

Hier handelt es sich um ein gestapeltes 3D-XYY-Balkendiagramm, 100%, das die monatlichen regionalen Verkaufszahlen für zwei Automobilhersteller (BMW und Ferrari) vergleicht.

image

In Origin 2017 stehen mehr Formen für 3D-Balken zur Verfügung.

Verbesserungen des Anmerkungshilfsmittels

  • Neuer Anmerkungsdialog mit mehr Bedienelementen
  • Ein dynamisches Beschriftungsobjekt kann bei gedrückter ALT-Taste von Punkt zu Punkt gezogen werden.
  • Das Anmerkungshilfsmittel ist nun einfacher auf der Symbolleiste Hilfsmittel zu finden.


image

Der neue Dialog für Anmerkungen mit mehreren Registerkarten bietet mehr Bedienelemente für Text, Rahmen, Verbindungslinie, Position und Programmierung.

image

Der Anwender kann die Alt-Taste gedrückt halten und das Anmerkungsobjekt zu einem anderen Datenpunkt ziehen. Das Objekt wird automatisch mit den neuen Koordinateninformationen aktualisiert.

LaTeX-Unterstützung in Diagramm und Arbeitsblatt

Anforderung ist die Installation der App 2017 LaTeX App, die auf der OriginLab-Webseite Dateiaustausch verfügbar ist:

  • LaTeX-Gleichungen im Bereich der Arbeitsblattmetadaten mit Hilfe der Escape-Sequenz \q() hinzufügen (z. B. Langname, Einheiten, Kommentare etc.); danach kann die LateX-Gleichung im Achsentitel und in der Legende verwendet werden
  • Spaltenbeschriftungszeile auswählen und für Datenstil die Option RichText auswählen, um das gerenderte LaTeX in Arbeitsblattzellen zu zeigen
  • Anpassungsfunktionsgleichungen mit Hilfe einer Schaltfläche in der App zu Diagrammen hinzufügen
image

Zellen in Spaltenbeschriftungszeilen des Arbeitsblatts können LaTeX-Zeichenketten anzeigen und speichern. Diese Zeichenketten können dann einfach zu den Diagrammtextobjekten hinzugefügt werden, wie Diagrammachsentitel und Legenden.

Zusätzlich wurde eine Gleichung mit Hilfe der kostenlosen App LaTeX hinzugefügt, die im Dateiaustausch von OriginLab verfügbar ist. Wenn Sie MathType™ auf Ihrem Computer installiert haben, können Sie die Schaltfläche Gleichung einfügen auf der Symbolleiste Hilfsmittel verwenden, um Gleichungen unter Verwendung von MathType einzufügen.

Verbesserungen des Boxdiagramms

Origin 2017 bietet Verbesserungen der Boxdiagramme durch das Hinzufügen von zwei Varianten -- Statistikbalken und Linienkurvenschar -- mit jeweils flexiblen Anpassungsoptionen.

image

Diese Grafik zeigt ein Balkendiagramm mit sich überschneidenden Datenpunkten. Die Balken stellen die Mittelwerte der Datensätze dar. Balken können auch andere Eigenschaften (Summe, Median, Maximum etc.) zeigen. Dazu werden die Bedienelemente auf der Registerkarte Boxdiagramm im Dialog Details Zeichnung verwendet.

image

Dies ist ein Boxdiagramm mit verbundenen Mittelwertpunkten. Der Anwender kann auch Medianpunkte, Datenpunkte oder andere Perzentile mit Hilfe der Bedienelemente auf der Registerkarte Verbindungslinien im Dialog Details Zeichnung verbinden.

image

Das Paralleldiagramm (auch als paralleles Koordinatendiagramm bezeichnet) bietet eine effektive grafische Zusammenfassung eines multivariaten Datensatzes. Diese besondere Zeichnung verwendet Fishers Iris-Datensatz, um die Größenvariation von vier Blumenteilen für drei Arten darzustellen. Die Zeichnung zeigt, dass die Länge und Breite des Kelchblatts für eine bestimmte Art weniger charakteristisch sind als die Länge und Breite des Blütenblatts.

Mehr Schaffrurmuster

In Origin 2017 werden mehr Füllmuster unterstützt, einschließlich geologische Muster.


image

Das Diagramm zeigt die relativen Eigenschaften der Größenanteile von unverfestigten sedimenthaltigen Materialien unter der Bodenoberfläche. Für Origin 2017 wurde die Auswahl von Schaffrur(füll)mustern erweitert, einschließlich völlig neuen "Geologie"füllmustern.

image

Origin 2017 verfügt über Füllmuster für Säulen-, Flächen-, Kontur- und Boxdiagramme, einschließlich einem großem Satz Standdardmuster aus dem Bereich Geologie. Außerdem können Anwender ihre eigenen Muster als .emf-Bilder hinzufügen. Diese werden unten in der Galerie der Füllmuster angezeigt.


Verbesserungen der Achsen

Origin 2017 weist Verbesserungen der Achsenanpassung vor, die das Erstellen von Zeichnungen für den Anwender vereinfachen.

  • Mehrere Referenzlinien und Schattierung zwischen ihnen in 2D-Diagrammen
  • Mehr Optionen für die Neuskalierung
  • Kombination der Spaltenbeschriftungen als Beschriftung der Hilfsstriche
  • Verbindungslinien für spezielle Hilfsstriche
  • Hilfsstrichsbeschriftungen in 3D-Diagrammen umbrechen

Weitere Verbesserungen der grafischen Darstellung

  • Histogramme: Beschriftung mit Klassenanzahl und/oder Prozentangaben
  • Gruppierte Zeichnungen: Anzeige von Trennzeichen der Gitternetzlinien für unbalancierte Untergruppen, Lücken zwischen Datensätzen festlegen
  • Unterstützung für alle 2D-Objekte in 3D-Diagrammen: Tabelle, Bilder, gezeichnete Objekte, Blasenskala, OLE-Objekt
  • Richtung der Ankerlinien für 2D- und 3D-Diagramme festlegen
  • Neue, ausdrucksstarke Systemfarben
image

Dies ist ein Diagramm zu Finanzdaten, das einigen Origin-Anwendern bekannt vorkommen könnte. Obwohl dieses Diagramm auch mit früheren Versionen erstellt werden konnte, sind solche Zeichnungen dank der Funktionen Mehrere Referenzlinien und Rezessionsbalken in Origin 2017 nun viel einfacher zu erzeugen. Der Dialog Achsen wurde um eine Registerkarte erweitert. Es können Linien bei jeder Achsenposition und ggf. Schattierungen zwischen ihnen hinzugefügt werden.

Analyse

Kurvenanpassung

Origin 2017 bietet diese Verbesserungen der nichtlinearen Kurvenanpassung:

Statistik

  • Unterstützung der Zweifachen ANOVA für Mittelwertediagramm

Peakanalyse

  • Sequentielle Initialisierung der Parameterwerte in der Peakanalyse per Stapelverarbeitung



image

Die zweifache ANOVA unterstützt Mittelwertdiagramme in Origin 2017. Dies hilft Anwendern beim visuellen Vergleich der Mittelwerte.

Programmierung

Unterstützung für HTML-Dialog mit JavaScript

Origin C unterstützt jetzt die Verwendung von HTML zum Erzeugen von flexibleren und anspruchsvolleren Dialogen, die mit Origin interagieren. Origin-Diagramme können mit HTML beliebig positioniert werden.

Um im HTML-Dialog auf die Elemente zugreifen und sie steuern zu können, verfügt Origin über Methoden, mit denen Origin C JavaScript aufrufen und JavaScript Origin C aufrufen kann.

Kommunikation mit Mathematica V8 oder höher

Origin 2017 kann mit einer einzelnen Instanz der Mathematica-Anwendung direkt kommunizieren, die direkt geöffnet wurde.

image

Das Beispiel zeigt einen Dialog, der mit HTML erstellt wurde. In diesem Beispiel bewegt der Anwender eine vertikale Linie auf einem eingesetzten Diagramm. Der Dialog interagiert mit Origin und ruft JavaScript auf, um die X-Koordinate der Zeichnung abzulesen, bei der sie die vertikale Linie schneidet.

Unterstützung der Full NAG Mark 25 Library

Origin hat seit dem Release von Origin 8 alle Funktionen der NAG MARK C LIBRARY eingebunden. Auf diese Funktionen kann sehr einfach über Origin C-Funktionen zugegriffen werden. In Origin 2017 ist die NAG Library auf die neueste Version, Mark 25, aktualisiert worden. Über 500 neue Funktionen werden in der NAG Mark 25 Library unterstützt.

Weitere Einzelheiten können Sie in den Release Notes nachlesen: Origin 2017 NAG changes.

Apps

Registerkarten der App-Galerie

image

Sie können die Apps auf der Webseite des Dateiaustauschs von Origin durchsuchen und das Paket per Drag&Drop in den Origin-Arbeitsbereich ziehen, um die App zu installieren.

Die App-Galerie in Origin 2017 unterstützt mehrere Registerkarten. Der Anwender kann Registerkarten nach Bedarf hinzufügen, umbenennen, anordnen und löschen. Zusätzlich kann er installierte Apps auf einer der Registerkarten (inkl. die Registerkarte "Alle") durch einen Rechtsklick auf das App-Symbol in der App-Galerie und Wahl der Registerkartenansicht zeigen.

Neue Apps für 2017

*: Mit PRO gekennzeichnete Apps erfordern OriginPro.

image

Farbabbildung für Landkartendaten

Erstellen einer 2D-Kartendiagramms mit Farbabbildung

image

Gestapelte 3D-Histogramme

Erstellen von gestapelten 3D-Histogrammen mit Verteilungskurven

image

Manhattan Plot für GWAS PRO

Erstellen eines Manhattan Plots für GWAS (Genome-Wide Association Studies)

image

Mittelwertdiagramm PRO

Erstellen eines 2D-Mittelwertdiagramms mit Fehler für gruppierte Daten


image

Einfache Zeitreihenanalyse PRO

Durchführen einer einfachen Zeitreihenanalyse, einschließlich Autokorrelation, Kreuzkorrelation, Differenziation und einzelne exponentielle Glättung

image

Hotellings T-Quadrat-Test PRO

Durchführen von Hotellings T-Quadrat-Test zum Vergleichen von multivariaten Mittelwerte für zwei Stichproben oder verbundene Stichproben

image

Hauptkomponentenanalyse PRO

Eine verbesserte Version des Standardhilfsmittels Hauptkomponentenanalyse

image

Hauptkomponentenanalyse für Spektroskopie PRO

Durchführen einer Hauptkomponentenanalyse für Spektroskopie


image

Logistische Regression PRO

Durchführen einer logistischen Regressionsanalyse, einschließlich binär-logistisch, multinominal-logistisch und ordinal-logistisch

image

Stückweise Anpassung PRO

Durchführen einer Anpassung auf 2 oder 3 Segmente einer Datenzeichnung mit gleicher oder unterschiedlicher Anpassungsfunktion für jedes Segment

image

Enzymkinetik PRO

Durchführen einer Enzymkinetikanalyse

image

Allgemeine lineare Regression PRO

Durchführen einer mehrfachen linearen Regression mit kategorialen oder kontinuierlichen unabhängigen Variablen


image

SMILES in Bild PRO

Erzeugen von Molekülbildern in einer Arbeitsblattspalte basierend auf SMILES- oder InChI-Zeichenketten

image

LaTeX

Für Origin 2017 wurde diese App verbessert, so dass es nun möglich ist, Anpassungsfunktionsgleichungen von LaTeX zu Diagrammen hinzuzufügen.


© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.