OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
Origin HelpExpand Origin Help
Kommunikation mit anderen AnwendungenExpand Kommunikation mit anderen Anwendungen
MATLAB ConsoleExpand MATLAB Console

MATLAB-Konsole

Image:Video_Image.png Weitere relevanten Videos:Mit MATLAB importieren und verbinden

Das Hilfsmittel "MATLAB-Konsole" erlaubt Origin-Anwendern, MATLAB-Befehle innerhalb von Origin auszuführen und Daten zwischen den beiden Anwendungen entweder mit Hilfe einer grafischen Oberfläche oder durch Befehle zu übertragen.

Dieses Hilfsmittel verlangt, dass sowohl Origin als auch MATLAB auf dem gleichen Rechner installiert sind.

Beachten Sie, dass Origin auch den Import von MATLAB-Dateien (MAT) unterstützt. Diese Funktion kann im Menü Datei: Import aufgerufen werden. Für das Importieren von MAT-Dateien muss MATLAB nicht installiert sein.

Um das Hilfsmittel MATLAB-Konsole aufzurufen, wählen Sie den Befehl Hilfsmittel: MATLAB-Konsole aus dem Origin-Menü. Dies startet eine neue Instanz von MATLAB und die Konsole öffnet sich im Origin-Arbeitsbereich.

Image:MATLAB Console.png

Die Schaltfläche Importieren

Die Schaltfläche Importieren in der oberen rechten Ecke dieses Dialogfelds öffnet das Dialogfeld MATLAB Import. Dieses Dialogfeld listet alle Variablen des aktuellen MATLAB-Arbeitsbereichs auf. Sie können eine einzelne Variable auswählen oder die Kombination Umschalttaste + Auswahl verwenden, um mehrere Variablen auszuwählen und diese in Origin zu importieren. Beachten Sie, dass Sie die Daten entweder in ein Worksheet oder eine Matrix importieren können. Kontrollkästchen erlauben Ihnen, bestehende Origin-Matrizen zu aktualisieren und importierte Daten zu bestehenden Origin-Worksheets hinzuzufügen.

Die Schaltfläche Exportieren

Die Schaltfläche Exportieren in der oberen rechten Ecke dieses Dialogfelds öffnet das Dialogfeld MATLAB Export. Dieses Dialogfeld listet alle Variablen des aktuellen Origin-Projekts auf. Der Anwender kann mit Hilfe der Spalte Name einen Namen für die Variable in MATLAB vergeben und anschließend die gewünschten Origin-Worksheetspalten oder Matrizen auswählen und diese in MATLAB übertragen.

Konsolenbefehle

Zusätzlich zur Verwendung der Dialogfelder Import und Export, um Daten interaktiv zwischen den beiden Anwendungen zu übertragen, bietet Origin einige Befehle, die im Fenster Konsole eingegeben werden können, um den Datentransfer auszuführen. Die folgende Tabelle zeigt verfügbare Befehle:

Befehlssyntax

Beschreibung

gr matName1 matName2 ...

Erhalte echte Matrizen namens matName1, matName2 usw. von MATLAB.

Es werden neue Matrixfenster mit dem gleichen Namen in Origin erstellt. Bestehende Fenster mit den gleichen Namen werden überschrieben.

gc matName1 matName2...

Erhalte komplexe Matrizen namens matName1, matName2 usw. von MATLAB. Es werden neue Matrixfenster für reale und komplexe Komponenten in Origin erstellt. Bestehende Fenster mit den gleichen Namen werden überschrieben.

pr matName1 matName2...

Sende echte Matrizen namens matName1, matName2 usw. von Origin nach MATLAB. Bestehende Fenster mit den gleichen Namen werden überschrieben.

pc matName1 matName2

Sende echte Matrizen namens matName1, matName2 usw. von Origin nach MATLAB. Bestehende Fenster mit den gleichen Namen werden überschrieben.

pwr wkbkrange marray

Übertragen realer Daten von einem Origin-Arbeitsmappenbereich wkbkrange zu einem MATLAB-Array namens marray

Beachten Sie, dass wkbkrange ein gültiger Origin-Bereich wiecol(index), [book1]sheet1!col(name) usw. sein muss.

pwc wkbkrange marray

Übertragen komplexer Daten von einem Origin-Arbeitsmappenbereich wkbkrange zu einem MATLAB-Array namens marray

Beachten Sie, dass wkbkrange ein gültiger Origin-Bereich wiecol(index), [book1]sheet1!col(name) usw. sein muss.

pws wkbkrange marray

Übertragen von Zeichenketten von einem Origin-Arbeitsmappenbereich wkbkrange zu einem MATLAB-Array namens marray

Beachten Sie, dass wkbkrange ein gültiger Origin-Bereich wiecol(index), [book1]sheet1!col(name) usw. sein muss.

gwkspace

gwkspace m

Erhalten aller MATLAB-Variablen und Speichern dieser in mehreren Matrixblättern und -objekten in einem neuen Matrixfenster in Origin.

gwkspace w

Erhalten aller MATLAB-Variablen und Speichern dieser in mehreren Worksheets in einem neuen Worksheet-Fenster in Origin

Hinweis 2: Der Unterordner \Samples\Automation Server\MATLAB enthält ein Beispiel (CreatePlotInOrigin.m, CreatePlotInOrigin.OPJ), das darstellt, wie ein MATLAB-Client mit einem COM-Server von Origin verbunden wird (benötigt MATLAB).

 

 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.