OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
Origin HelpExpand Origin Help
Peak AnalysisExpand Peak Analysis
Peak AnalyzerExpand Peak Analyzer

Peaks analysieren

Das Hilfsmittel Peaks analysieren ist ein Assistent, der eine intuitive und interaktive Oberfläche bietet, um Sie durch die Schritte der erweiterten Peakanalyse zu führen. Sie können ihn verwenden, um die Basislinie im Spektrum zu suchen, Peaks zu finden und Peakbereiche zu berechnen. Bei OriginPro ist das Hilfsmittel Peaks analysieren sogar dazu geeignet, nichtlineare Anpassungen auf Peaks in den Spektrumsdaten durchzuführen. Die Analysearten, die mit Hilfe von Peaks analysieren durchgeführt werden, hängen von dem Ziel ab, das Sie auf der ersten Seite (der Seite Ziel) eingegeben haben. Verfügbare Ziele lauten:

  • Peaks integrieren
  • Basislinie erzeugen
  • Basislinie subtrahieren
  • Peaks suchen
  • Peaks anpassen (nur OriginPro)

Um den Dialog Peaks analysieren zu öffnen:

  1. Markieren Sie die Eingabedaten im Arbeitsblatt.

oder

  1. Zeichnen Sie die Daten in ein Diagramm und aktivieren Sie dann das Diagrammfenster.
  2. Wählen Sie im Origin-Menü Analyse: Peaks und Basislinie: Peaks analysieren aus.

Darüber hinaus können Sie den Dialog Peaks analysieren in LabTalk-Skript durch Aufruf der X-Funktion pa verwenden. Diese X-Funktion ermöglicht es Ihnen, den Bereich der Spektrumsdaten zu bestimmen und eine Vorlage für die Analyseeinstellungen zu verwenden. Sie können die Analyse wahlweise mit Peaks analysieren ohne Öffnen des Dialogs durch diese X-Funktion durchführen. Für die Peakanalyse kann auch das Minitool Peakanalyse verwendet werden.

Themen, die in diesem Abschnitt behandelt werden:

 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.