OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
Origin HelpExpand Origin Help
Origin BasicsExpand Origin Basics
Elements of the Origin WorkspaceExpand Elements of the Origin Workspace

Projekt Explorer

Inhalt

Übersicht des Projekt Explorers

Der Projekt Explorer ist ein Hilfsmittel, das Sie dabei unterstützt, die Inhalte Ihrer Origin-Projektdateien (OPJ) zu verwalten.

PE window features1.png

Der Projekt Explorer besteht aus zwei Bedienfeldern. Das erste Bedienfeld zeigt die Ordnerstruktur der Projektdatei (OPJ). Das untergeordnete Bedienfeld zeigt die Ordner und Fenster entsprechend des Ordners, der im ersten Bedienfeld markiert ist.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Projekt Explorers, um die Bedienfelder gestapelt anzuzeigen (vertikal ausgerichtet) oder nebeneinander (horizontal ausgerichtet).
  • Kontextmenüs in beiden Bedienfeldern bieten Optionen zum Löschen, Verbergen, Drucken etc. Menüoptionen variieren abhängig davon, was ausgewählt ist bzw. auf welche Stelle Sie mit der rechten Maustaste geklickt haben.
  • Die Auswahl von mehreren Fenstern im untergeordneten Bedienfeld wird unterstützt (halten Sie Shift oder Strg gedrückt, während Sie mit der Maus Ihre Auswahl treffen).
  • Das untergeordnete Bedienfeld unterstützt unterschiedliche Ansichten der Fenster: Details (Standard), Liste, Kleine Symbole, Große Symbole, Extra große Symbole.
  • In jeder der Fensteransichten können Sie mit der Maus über ein beliebiges Fenster fahren, um Kommentare, Inhalt oder eine Vorschau anzuzeigen.
  • Wenn Sie die Fenster mit extra großen Symbolen anzeigen, sehen Sie eine Vorschau von Diagramm- und Layoutfenstern.

Projekt Explorer anzeigen oder ausblenden

Um den Projekt Explorer anzuzeigen oder auszublenden:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Projekt Explorer Button Project Explorer.png auf der Symbolleiste Standard oder klicken Sie auf Ansicht: Projekt Explorer im Origin-Menü (Tastaturkürzel: Alt + 1)
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Titelleiste des Projekt Explorers, um das Fenster automatisch frei zu bewegen, anzudocken oder automatisch im Vordergrund zu verbergen.

Fenster in Ihrem Projekt suchen

Zusätzlich zur Anzeige der Fenstervorschau im Unterfeld des Projekt Explorers ist der Dialog Suchen zu sehen, mit dem Sie Fenster in Ihrer Projekt-Datei suchen können:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen PE-Ordner und klicken Sie auf Suchen.
  2. Geben Sie eine Suchzeichenkette im Feld Suchobjekt ein.
  3. Das gesamte Projekt, der aktive Ordner oder der aktive Ordner mitsamt seinen Unterordnern wird durchsucht.
  • Optionen zur Übereinstimmung mit Groß-/Kleinschreibung, ganzen Wörtern oder Verwendung von Platzhaltern "*" bzw. "?" bei Ihrer Suche
  • Suche in Ordnern, Diagrammen, Mappen, Blättern oder Spalten sowie Auswahloptionen, um Ihre Suche einzugrenzen bzw. auszuweiten
  • Zusätzliche Optionen, um Arbeitsblattdaten und Textobjekte in Diagrammen zu durchsuchen

Weitere Informationen finden Sie unter Daten im Origin-Projekt suchen.

Laden eines Projekts durch Ausblenden von Fenstern beschleunigen

Standardmäßig werden alle Fenster in der Projektdatei im Origin-Arbeitsbereich gezeigt. Wenn Sie Fenster in Ihrer Projektdatei ansammeln, kann es sein, dass das Projekt langsam geladen wird oder dass der Arbeitsbereich übermäßig voll ist. Eine Option besteht darin, das Projekt ohne Anzeige der Fenster zu laden.

  • Um ein Projekt zu konfigurieren, so dass die Fenster nicht beim Laden angezeigt werden, klicken Sie auf Ansicht: Fenster zeigen: Kein Fenster zeigen oder klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Hauptfeld des PE und wählen Sie Fenster zeigen: Kein Fenster zeigen.
  • Um Fenster anzuzeigen, wenn der Ansichtsmodus auf "Kein" gesetzt ist, klicken Sie auf den gewünschten Ordner im Hauptfeld des PE und klicken Sie dann doppelt auf das Fenstersymbol im Unterfeld. Beachten Sie, dass, solange der Ansichtsmodus auf Kein gesetzt ist, nur ausgewählte Fenster im aktiven Ordner angezeigt werden.
Hinweis: Frühere Versionen von Origin hatten eine dritte Option, die die Anzeige der Fenster im aktiven Ordner und in den Unterordnern festlegte, aber es kam zuweilen vor, dass Anwender kritische Daten löschten, weil sie von den angezeigten Fenster aus anderen Ordnern verwirrt wurden. Wenn Sie es vorziehen, diese dritte Option zur Verfügung zu haben, können Sie die alte Funktionalität wiederherstellen, indem das Skriptfenster öffnen und in der Befehlsaufforderung Folgendes eingeben und dann Enter drücken:
@PER = 1;
Die Option "Ansicht in Unterordnern" wird über das Kontextmenü oder das Menü Ansicht: Ansichtsmodus verfügbar.
View windows in subfolders.png

Ordner oder Fenster verschieben

  • Um einen Ordner oder ein Fenster innerhalb des Origin-Projekts zu verschieben, ziehen Sie den Ordner/das Fenster auf einen anderen Ordner.

Shortcut zu einem Fenster erstellen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Fenster und wählen Sie Shortcuts zu Favoriten hinzufügen. Ein Favoritenordner wird zu der OPJ-Ordnerstruktur hinzugefügt.
  • Drücken Sie die Alt-Taste und ziehen Sie ein Fenster in ein anderen Ordner. Auf diese Weise wird ein Shortcut zu diesem Fenster in diesem Ordner erstellt.

Anzeige oder Ordnung der Spalten in der Ansicht Details ändern

Wenn das Unterfeld des PE die Ansicht Details zeigt (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich und wählen Sie Ansicht: Details), passen Sie nach eigenem Belieben an, welche Informationen angezeigt werden sollen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Spaltenkopf und aktivieren bzw. deaktivieren Sie eine Überschrift, die angezeigt oder ausgeblendet werden soll.
  • Ziehen Sie an den Spaltenüberschriften, um sie neu zu ordnen.

Im Projekt Explorer sortieren

In der Detailansicht des Projekt Explorers werden mehrere Attribute der Fenster und Ordner aufgeführt.

  • Klicken Sie auf den Spaltenkopf, um die Fenster im Projekt Explorer zu sortieren. Der nach oben weisende Pfeil bedeutet aufsteigend. Der nach unten weisende Pfeil bedeutet absteigend.
  • Um mit mehreren Attributen geschachtelt zu sortieren, halten Sie die Shift-Taste gedrückt, bevor Sie auf einen sekundären Spaltenkopf klicken usw.

Ordner oder Fenster umbenennen oder Kommentare hinzufügen

  • Um einen Ordner- oder einen Fensterlangnamen zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner (beide Felder) bzw. das Fenster und wählen Sie Umbenennen oder Eigenschaften.
  • Um die Umbenennung über die direkte Bearbeitung durchzuführen, klicken Sie mit der linken Maustaste einmal auf den Ordner (beide Felder) bzw. das Fenster (die Spalte Langname oder Kurzname wird im Unterfeld angezeigt). Klicken sie dann ein zweites Mal. Geben Sie den Namen ein.
  • Zusätzlich zu den Spalten Langname und Kurzname gibt es eine Spalte Name, die den Fensterlangnamen anzeigt, falls er existiert. Sie können entweder den Lang- oder den Kurznamen von dieser Spalte aus umbenennen, indem Sie auf die Schaltfläche LN/SN klicken, um zwischen den beiden Namen zu wechseln.
PE Name Toggle Button.png
  • Klicken Sie mit der linken Maustaste einmal auf die Spalte Kommentare (Unterfeld), um die Kommentare per direkter Bearbeitung hinzuzufügen/zu bearbeiten, und klicken Sie noch mal. Geben Sie Ihre Kommentare ein.
Hinweise: Vor Origin 2015 SR1 wurde die Option Umbenennen im Projekt Explorer zum Bearbeiten des Fensterlangnamens verwendet. Sie können das alte Verhaltenn wiederherstellen, indem Sie die Systemvariable @PERB = 0 festlegen (siehe Dokumentation für @PERB).

Grafiken als Slide-Show anzeigen und Grafiken an PowerPoint senden

  • Um eine Slide-Show der Grafiken in Ihrem Projekt anzuzeigen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den PE-Ordner, der die Diagramme enthält, und wählen Sie Slide-Show der Grafiken.
  • Eine Slide-Show von allen Diagrammen, die aus einer oder mehreren Arbeitsblattspalten gemacht wurden, zeigen Sie an, indem Sie die Spalten markieren, dann mit der rechten Maustaste auf diese Spalten klicken und Slide-Show der abhängigen Diagramme wählen.
  • Um Diagramme an eine PowerPoint-Datei zu senden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den PE-Ordner, der die Diagramme enthält, und wählen Sie Grafiken an PowerPoint senden.

Diagrammordnung für Slide-Show oder PowerPoint ändern

  • Um die Diagrammreihenfolge zu ändern, stellen Sie zunächst sicher, dass die Spalte Slide in der Ansicht Details des Unterfelds angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf den Spaltenkopf Slide, um die Diagramme in aufsteigender Reihenfolge zu sortieren.
  • Ziehen Sie an den Diagrammsymbolen, um die Diagrammreihenfolge zu ändern. Beachten Sie, dass die Diagrammreihenfolge geändert, aber die Sortierungsordnung beibehalten wird.
  • Um ein Diagramm zu überspringen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Fenstersymbol und wählen Sie Folie überspringen.
PE skip slide.png

Teil des Projekts in einer neuen Projektdatei speichern

  • Sie können einen Ordner in der Projektdatei als neues Projekt speichern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und Als Projekt speichern wählen.

Mehrere Projektdateien gleichzeitig öffnen

Sie können im Rahmen einer einzelnen Sitzung nur eine Projektdatei (.OPJ) öffnen. Falls Sie eine zweite Origin-Projektdatei öffnen möchten, können Sie zwischen den beiden folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Starten Sie eine weitere Instanz von Origin.
  • Hängen Sie eine zweite OPJ an die geöffnete Datei an, indem Sie zuerst den gewünschten Hauptordner markieren, dann Datei: Hinzufügen wählen oder mit der rechten Maustaste auf den PE-Ordner klicken und Projekt anhängen wählen.

Ordner im Origin-Viewer ausblenden

Der Origin-Viewer ist eine kostenlose, alleinstehende Anwendung, mit der Informationen aus Origin-Projektdateien (OPJ-Dateien) und Origin-Fensterdateien (OGG-, OGW-, OGM-Dateien) angezeigt und kopiert werden können. Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Daten von jemandem mit dem Viewer angezeigt oder kopiert werden, tun Sie Folgendes:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner im Projekt Explorer und wählen Sie Beschränkte Ansicht im Viewer. Das Ordnersymbol sollte nun als gesperrt angezeigt werden.
 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.