OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
Quick HelpExpand Quick Help
Data HandlingExpand Data Handling

FAQ-479 Was ist eine Sparkline, und wie passe ich sie benutzerdefiniert an?

Letztes Update: 04.02.2015


Sparklines ist ein Begriff, der von Edward Tufte[1] geprägt wurde und sich auf ein kleines Diagramm bezieht, das den Dateninhalt grafisch darstellt und nützlich in ein Dokument eingebunden werden kann. Sie können in den Kopfbereich jeder Spalte Ihres Arbeitsblatts ein kleines grafisches Bild (Linien-, Boxdiagramm, Histogramm) mit den numerischen Daten einfügen. Markieren Sie die Spalte(n) und wählen Sie Spalte: Sparklines hinzufügen oder aktualisieren. Es wird ein Dialog geöffnet, in dem Sie Y-Spalten gegen die zugehörige X-Spalte zeichnen können, Y gegen X zeichnen. Dieses Kontrollkästchen ist deaktiviert, d.h., standardmäßig werden alle Spalten (einschließlich X-Spalten) gegen den Arbeitsblattzeilenindex gezeichnet. Weitere Informationen zu diesem Dialog finden Sie in der Hilfe zu den X-Funktionen unter Sparklines.

Sparkine 600px SZ.png

Eine allgemeine Erläuterung der Sparklines finden Sie auf der OriginLab-Webseite.

Durch das Hinzufügen von Sparklines in Ihr Arbeitsblatt können Sie schnell die Form bzw. Verteilung der Daten über viele Spalten in einem Blatt anzeigen, ohne Diagrammfenster erzeugen zu müssen. Jedes Sparkline-Objekt ist tatsächlich ein eingebettetes Diagramm, das durch einen Doppelklick für die Bearbeitung aufgerufen werden kann.


Schlüsselwörter:Diagramm, Kurve, Wortgröße, Ansicht, Daten, einbetten, Seitenverhältnis, verlängern, strecken

Origin-Version mind. erforderlich: 9.1 SR0

 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.