OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
TutorialsExpand Tutorials
GraphingExpand Graphing
LayerExpand Layer

Diagramme zusammenfügen und anordnen

Inhalt

Zusammenfassung

Im Dialog Grafikfenster zusammenfügen können Sie die Auswahl der Diagramme, die Sie zusammenfügen möchten, unter allen Diagrammen in Ihrem Projekt wählen. Er besitzt außerdem Einstellungen zum Festlegen, wie Sie die einzelnen Diagramme auf der neuen Seite angeordnet haben möchten.

Mit der Symbolleiste Objekt bearbeiten können Sie ganz einfach mehrere Layer ausrichten und sie in der Größe verändern.

Der Dialog Layer Management lässt Sie auf einer einzelnen Diagrammseite Layer hinzufügen, anordnen und verknüpfen.

 

Was Sie lernen werden

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie:

  • Layer schnell in der Größe verändern und ausrichten,
  • eine zweite Achse mit einem nichtlinearen Verhältnis zur ersten Achse hinzufügen,
  • die Layerverwaltung zum komplexeren Positionieren und Verknüpfen von Layern verwenden,
  • mehrere Grafiken in einer Grafik zusammenfügen.

Layer mit Hilfe der Symbolleiste Objekt bearbeiten ausrichten

  1. Wählen Sie Datei: Öffnen, öffnen Sie das OPJ \Samples\Graphing\Layer Management.opj und gehen Sie zu dem Unterordner Arranging Layers. (Wenn Sie die Unterordner nicht sehen können, klicken Sie auf Ansicht: Projekt Explorer, um das Fenster des Projekt Explorers von Origin zu öffnen.)
  2. Verwenden Sie das Hilfsmittel Objekt bearbeiten, um das Diagramm neu anzuordnen. Daher müssen Sie sicherstellen, dass die Symbolleiste sichtbar ist. Sollte sie dies nicht sein, können Sie sie über Ansicht: Symbolleisten öffnen.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Object Toolbar.png
  3. Halten Sie auf dem Diagramm die Shift-Taste gedrückt und klicken Sie auf alle vier Layer, um sie als Gruppe auszuwählen. Drücken Sie dann auf die Schaltflächen Gleiche Breite Button Uniform Width.png und Gleiche Höhe Button Uniform Height.png auf der Symbolleiste Objekt bearbeiten, um eine einheitliche Höhe und Breite für sie festzulegen. Klicken Sie dann auf die weiße Fläche im Layer, um alle Diagrammlayer zu deaktivieren.
  4. Halten Sie die Shift-Taste gedrückt und klicken Sie auf die zwei unteren Layer, um sie auszuwählen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Unten Button Bottom.png auf der Symbolleiste Objekt bearbeiten, um sie auszurichten. Klicken Sie dann auf die weiße Fläche im Layer, um alle Diagrammlayer zu deaktivieren.
  5. Halten Sie die Shift-Taste gedrückt, markieren Sie entsprechend die beiden oberen Layer und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Oben Button Top.png, um sie auszurichten. Klicken Sie dann auf die weiße Fläche im Layer, um alle Diagrammlayer zu deaktivieren.
  6. Markieren Sie den oberen und unteren Layer auf der linken Seite und klicken Sie auf die Ausrichtungsschaltfläche Links Button Left.png. Klicken Sie dann auf die weiße Fläche im Layer, um alle Diagrammlayer zu deaktivieren.
  7. Wählen Sie die beiden Layer auf der rechten Seite aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Rechts Button Right.png.
  8. Die Symbolleiste Objekt bearbeiten bietet Ihnen eine Möglichkeit, Layer schnell auszurichten und in der Größe zu verändern. Der erste Layer, den Sie auswählen, ist der Referenzlayer. Alle anderen werden in Relation zu diesem zuerst ausgewählten Layer angepasst. Das Hilfsmittel Layer-Management bietet zusätzliche Optionen wie Neuanordnung und Verknüpfung von Layern.

  9. Speichern Sie die Änderungen nicht in Ihrem Projekt, da das gleiche Projekt später verwendet wird, um die Layerverwaltung zu erläutern.

Gegenüber liegende Achsen mit nichtlinearer Formel anzeigen

Ein 2D-Diagrammlayer von Origin ist eine Zusammenstellung von X- und Y-Achsen. Zu beiden können gegenüber liegende Achsen angezeigt werden. Außerdem kann die gegenüberliegende Achse auch mit Hilfe einer benutzerdefinierten nichtlinearen Formel in Bezug auf die primäre Achse die Beschriftungen anzeigen.

  1. Wechseln Sie im Fenster des Projekt Explorers zu dem Unterordner Nonlinear Axis.
  2. Rufen Sie bei aktivem Diagramm das Hilfsmittel Layer Management durch Auswählen von Grafik: Layer-Verwaltung auf.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Achsen, erweitern Sie den Zweig Oben und aktivieren Sie die Kontrollkästchen Achse, Titel und Hilfsstrichsbeschriftung.
  4. Sie möchten die Beschriftungen auf der oberen Achse in Energieeinheiten anzeigen. Das Verhältnis zwischen Wellenlänge und Energie ist:
    Energie (eV) = 1240/Wellenlänge (nm)
    Geben Sie daher im Feld Formel 1240/x ein und klicken Sie auf Anwenden und dann auf OK, um den Dialog zu schließen.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs LM Top Axis.png

    Auch wenn Sie ein nichtlineares Verhältnis für die rechte Y-Achse einrichten, müssen Sie in der Formel x statt y verwenden.

  5. Klicken Sie doppelt auf den Titel der oberen X-Achse und ändern Sie ihn in: Energie (eV).
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Change Title.png
  6. In dem Bild oben ist die erste Hilfsstrichsbeschriftung der oberen Achse ein fehlender Wert für Energie, der der Wellenlänge bei 0 entspricht. Um ihn zu verbergen, klicken Sie doppelt auf die oberen Achsenbeschriftungen oder die Achse, um den Dialog Achsen zu öffnen. Gehen Sie bei aktivem Symbol Oben zur Registerkarte Spezielle Hilfsstriche. Wählen Sie Verstecken in der Auswahlliste Achsenanfang. Klicken Sie auf OK, um diese Einstellungen anzuwenden und den Dialog Achsen zu schließen.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Hide Tick.png

Layer-Management zum Verknüpfen und Positionieren von Layern verwenden

Das Hilfsmittel Layer-Management kann verwendet werden, um Layer zu positionieren, in der Größe zu verändern, austauschen und zu verknüpfen:

  1. Öffnen Sie erneut das Projekt \Samples\Graphing\Layer Management.opj und wechseln Sie dann in den Unterordner mit dem Namen Arranging Layers. Sie können das Projekt wieder öffnen, indem Sie Datei: Zuletzt verwendete Projekte: Layer Management.opj auswählen. Speichern Sie keine Änderungen im Projekt.
  2. Rufen Sie das Hilfsmittel Layer Management über Grafik: Layer-Verwaltung auf. Benennen Sie dann im linken Bedienfeld die Layernamen um, so dass sie von oben nach unten folgende Reihenfolge haben: Peak 3, Peak 2, Peak 4, Peak 1. Die Layernamen entsprechen jetzt der Legende für jeden Layer.
    Hinweis: Um einen Layer umzubenennen, klicken Sie doppelt auf den Namen.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs LM Left Panel.png
  3. Ordnen Sie die Liste auf der linken Seite durch Ziehen der Elemente neu, so dass sie die Reihenfolge Peak 1, Peak 2, Peak 3, Peak 4 aufweist. Die Layernummern und Namen entsprechen sich jetzt.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs LM Drag Layers.png
  4. Wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Anordnen und tun Sie Folgendes:
    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Achsenrahmen zeigen.
    2. Setzen Sie den Horizontalen Abstand und den Vertikalen Abstand auf 0.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Arrange Tab-vNext.png
    1. Klicken Sie auf Übernehmen.

    Auf diese Weise werden die Layer in der Größe verändert und neu positioniert, so dass sie ausgerichtet sind, und Hilfsstriche und Beschriftungen werden an den Stellen ausgeblendet, wo sich Layer überschneiden.
  5. Gehen Sie zur Registerkarte Achsen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt und wählen Sie Peak 1 und 3 in der Liste auf der linken Seite aus. Erweitern Sie den Zweig Links und setzen Sie die Richtung der Hilfsstriche auf Innen. Klicken Sie dann auf Anwenden.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Axes Tab.png
  6. Wählen Sie jetzt Peak 3 und 4 aus, ändern Sie die Richtung der Hilfsstriche von Unten auf Innen und klicken Sie auf Anwenden. Wählen Sie dann Peak 1 und 2, setzen Sie die Hilfsstriche von Oben auf Innen und klicken Sie auf Anwenden.
  7. Wechseln Sie jetzt zur Registerkarte Verknüpfung, wählen Sie Peak 2, 3, 4 in der linken Liste aus, verknüpfen Sie sie mit Layer 1 bei mit Gerade (1 zu 1) verknüpften X-Achsen und klicken Sie auf Anwenden.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Link Tab.png
    Klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen.
  8. Klicken Sie auf das obere linke Layer, d.h. Layer 1, und verändern Sie es dann durch Ziehen in der Größe ud verschieben Sie es. Beachten Sie, dass die Unterlayer sich entsprechend mit verändern, da sie durch die Dimension mit Layer 1 verknüpft sind.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Resize Layer.png
  9. Gehen Sie zu dem Layer oben links, d.h. Layer 1, und klicken Sie doppelt auf die obere X-Achse. Ändern Sie im Dialog der X-Achse die Skalierung Von 10 Bis 35 und klicken Sie auf OK. Sie werden sehen, dass alle anderen Layer jetzt im gleichen Skalierungsbereich der X-Achse angezeigt werden.
    Tutorial81 Merging and Arranging Graphs Link X Axis.png

Wenn die Layer verknüpft werden, werden sie als eine Einheit behandelt. Wenn Sie die Layer neu angeordnet werden, sollten Sie zuerst die Verknüpfung aufheben. Sie können sie nach der Neuanordnung neu verknüpfen.

Mehrere Diagramme zusammenfügen

In diesem Abschnitt fügen Sie zwei Diagramme aus unterschiedlichen Unterordnern aus demselben Projekt zusammen, während die Layer wie eine Einheit behandelt werden.

  1. Klicken Sie bei aktivem Graph 1 aus dem Unterordner Arranging Layers auf die Schaltfläche Neu skalieren.
  2. Wählen Sie Grafik: Grafikfenster zusammenfügen im Hauptmenü, um den Dialog zu öffnen.
  3. Tun Sie folgendes:
    • Wählen Sie in der Auswahlliste Zusammenfügen die Option Alle in Projekt. Graph1 und Graph2 werden im Feld Vorschau gezeigt.
    • Stellen Sie sicher, dass Anzahl der Zeilen = 2 und Anzahl der Spalten = 1.
    • Stellen Sie sicher, dass Jedes Quelldiagramm als eine Einheit behandeln aktiviert ist.
    • Setzen Sie das Vertikaler Abstand auf 20.
    Merging Graphs01-vNext.png
  4. Klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen. Es wird ein neues Diagramm erstellt.
    Merging Graphs02.png
 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.