OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     
 
Skip Navigation Links
All BooksExpand All Books
TutorialsExpand Tutorials
GraphingExpand Graphing
StatisticsExpand Statistics

Gruppiertes Boxdiagramm


Zusammenfassung

In Origin kann ein gruppiertes Boxdiagramm entweder aus Index- oder aus Rohdaten erstellt werden. Die indizierten Daten werden in einer Datenspalte und einer oder mehrerer Gruppenspalten angeordnet, während Rohdaten in mehreren Datenspalten angeordnet sind und entsprechend der Spaltenbeschriftungszeile(n) gruppiert werden.

Wenn das gruppierte Boxdiagramm erstellt ist, gibt es viele verfügbaren Optionen, um die Boxdiagramme mitsamt ihrer Achsen benutzerdefiniert anzupassen. Die Optionen der benutzerdefinierten Anpassung sind für gruppierte Boxdiagramme sowohl aus Rohdaten als auch aus Indexdaten die gleichen.

Tutorial Grouped Box Plot 01.png

Origin-Version mind. erforderlich: 2015 SR0

Was Sie lernen werden

Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie:

  • ein gruppiertes Boxdiagramm aus Indexdaten erstellen.
  • ein gruppiertes Boxdiagramm aus Rohdaten erstellen,
  • das Boxdiagramm mit dem Dialog Details Zeichnung benutzerdefiniert anpassen.
  • die Beschriftungen der Achsenhilfsstriche im Tabellenstil benutzerdefiniert anpassen.

Schritte

Gruppiertes Boxdiagramm aus Indexdaten erstellen

Dieses Tutorial basiert auf dem Tutorialdaten-Projekt: <Origin-Verzeichnis>\Samples\Tutorial Data.opj.

  1. Öffnen Sie das Projekt Tutorial Data, navigieren Sie zu dem Ordner Grouped Box Plot and Axis Tick Table und aktivieren Sie die Arbeitsmappe Book4G-CC.MI-Index.
  2. Die Daten in dem Arbeitsblatt CC.MI-Index sind Indexdaten. Spalte E ist die Datenspalte, und die Spalten C und D können als Gruppierungsspalten verwendet werden.
  3. Markieren Sie Spalte E und wählen Sie Zeichnen: Statistikdiagramme: Gruppierte Boxdiagramme, Index, um den Dialog plot_gboxindexed zu öffnen.
  4. Klicken Sie neben Gruppenspalten auf die dreieckige Schaltfläche oben rechts und wählen Sie im Kontextmenü Spalten wählen. Der Spaltenbrowser wird geöffnet, in dem Sie die Gruppierungsbereiche auswählen können.
  5. Markieren Sie im Spaltenbrowser die Spalten C und D gleichzeitig, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten, während Sie sie markieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um sie zu dem unteren Bedienfeld hinzuzufügen. Klicken Sie auf OK, um diese Auswahl anzuwenden und den Spaltenbrowser zu schließen.
  6. Stellen Sie sicher, dass die Dialogeinstellungen die gleichen sind wie im Bild unten:
    Tutorial Grouped Box Plot 02.png
  7. Klicken Sie auf OK, um ein gruppiertes Boxdiagramm zu erstellen. Die Zeichnung sieht dann folgendermaßen aus:
    Tutorial Grouped Box Plot 03.png

Gruppiertes Boxdiagramm aus Rohdaten erstellen

In dem vorhergehenden Abschnitt wurde neben dem gruppierten Boxdiagramm auch das Arbeitsblatt Output Data erzeugt. Die Daten in diesem Arbeitsblatt sind als Rohdaten angeordnet. Es wird ebenfalls ein Boxdiagramm aus den Rohdaten erstellt.

  1. Markieren Sie alle Spalten in dem Arbeitsblatt Output Data. Wählen Sie Zeichnen: Statistikdiagramme: Gruppierte Boxdiagramme, Roh im Menü, um den Dialog plotgboxraw zu öffnen.
  2. Die Beschriftungen werden in den Beschriftungszeilen SEG und Typ verwendet, um die Daten in 2 Untergruppen einzuteilen: Setzen Sie die Gruppenanzahl auf 2, die 1. Gruppenzeile auf SEG und die 2. Gruppenzeile auf Typ.
  3. Aktivieren Sie Nach Gruppenbeschriftungen sortieren und akzeptieren Sie das Standarddiagrammdesign.
    Tutorial Grouped Box Plot 04.png
  4. Klicken Sie auf OK, um ein gruppiertes Boxdiagramm zu erstellen. Die Zeichnung sieht dann folgendermaßen aus:
    Tutorial Grouped Box Plot 03.png

Benutzerdefinierte Anpassung mit dem Dialog Details Zeichnung

Die beiden in den vorgehenden Abschnitten erstellten Diagramme könne auf die gleiche Weise benutzerdefiniert angepasst werden. In den folgenden Abschnitten wird das Diagramm, das Sie mit den Indexdaten erstellt haben, zur Demonstration der benutzerdefinierten Anpassung herangezogen.

  1. Aktivieren Sie das Diagrammfenster, das Sie aus den indizierten Daten erstellt haben. Markieren und löschen Sie das Legendenobjekt.
  2. Wählen Sie Format: Zeichnungseigenschaften, um den Dialog Details Zeichnung zu öffnen.
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Boxdiagramm das Kontrollkästchen Ausreißer. Beachten Sie, dass das Kontrollkästchen Ausreißer auf einer Linie auch automatisch aktualisiert ist. Im Diagramm werden die Ausreißerpunkte gezeigt. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen anzuwenden. Die Registerkarte Symbole wird jetzt angezeigt.
  4. Um den Symbolstil benutzerdefiniert anzupassen, nehmen Sie auf der Registerkarte Symbole folgende Einstellungen vor:
    Tutorial Grouped Box Plot 05.png
  5. Setzen Sie auf der Registerkarte Abstände die Option Abstand zwischen Untergruppierungen (in %) auf 5.
  6. Ändern Sie auf der Registerkarte Linien die Einstellung der Linienfarbe folgendermaßen.
    Tutorial Grouped Box Plot 06.png
  7. Um auf der Registerkarte Prozentangaben den Typ von Max/99%/1%/Min auf Kein zu setzen, wählen Sie die letzte Option in der Abbildung der Symbole. Die verbleibenden Einstellungen werden folgendermaßen festgelegt:
    Tutorial Grouped Box Plot 07.png
  8. Setzen Sie auf der Registerkarte Gruppe das Inkrement für Farbe Rand auf Durch Eins.
  9. Als nächstes klicken Sie auf die Schaltfläche ... rechts von der Spalte Details, um den Inkrementeditor zu öffnen. Wählen Sie die erste Farbe und klicken Sie auf Benutzerdefinierte Farben festlegen. Setzen Sie in dem Dialog Farbe, der aufgerufen wird, Farbton = 0, Sättigung = 240, Helligkeit = 180, Rot = 255, Grün = 128 und Blau = 128. Klicken Sie auf OK, um den Dialog zu schließen. Befolgen Sie die gleiche Vorgehensweise für die zweite Farbe im Dialog Inkrementeditor mit den Einstellungen Farbton = 160, Sättigung = 240, Helligkeit = 164, Rot = 94, Grün = 94 und Blau = 255. Klicken Sie auf OK, um den Inkrementeditor zu schließen:
    Tutorial Grouped Box Plot 08.png
  10. Wählen Sie die gleichen Einstellungen für Boxfarbe. Die Registerkarte Gruppe sieht nun folgendermaßen aus:
    Tutorial Grouped Box Plot 09.png
  11. Klicken Sie auf OK, um all diese Einstellungen anzuwenden und den Dialog Details Zeichnung zu schließen. Das Diagramm sollte dem Bild unten entsprechen:
    Tutorial Grouped Box Plot 10.png

Benutzerdefinierte Anpassung mit dem Dialog Achsen

  1. Verwenden Sie weiterhin das Diagramm aus dem vorgehenden Abschnitt. Wählen Sie Format: Achsen: X Achse, um den Dialog Achsen zu öffnen.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Beschriftung der Hilfsstriche, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Unten 1 und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Auf die gegenüberliegende Seite verschieben, um sie zur oberen Achsen zu verschieben.
    Tutorial Grouped Box Plot 11a.png
  3. Jetzt wird das bisherige Unten 1 zu Oben 1 und Unten 2 wird zu Unten 1.
  4. Klicken Sie auf das neue Symbol Unten 1 und legen Sie das Format der Hilfsstrichsbeschriftung und das Tabellenlayout, wie unten gezeigt, fest:
    Tutorial Grouped Box Plot 11.png
    Tutorial Grouped Box Plot 11b.png
  5. Klicken Sie aus das Symbol Oben 1 und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    Tutorial Grouped Box Plot 12.png
    Tutorial Grouped Box Plot 12b.png
  6. Klicken Sie auf das Symbol Links (für die Y-Achse) und ändern Sie das Anzeigeformat für die Hilfsstrichsbeschriftungen der Y-Achse:
    Tutorial Grouped Box Plot 12c.png
  7. Um die Haupt- und Nebengitternetzlinien einzublenden, gehen Sie zur Registerkarte Gitternetze und nehmen Sie folgende Einstellungen jeweils für die Gitternetze von X (Vertikal) und Y (Horizontal) vor:
    Tutorial Grouped Box Plot 13.png
    Tutorial Grouped Box Plot 13b.png
  8. Klicken Sie auf OK, um diese Einstellungen anzuwenden und den Dialog Achsen zu schließen. Das Diagramm sollte am Ende folgendermaßen aussehen:
    Tutorial Grouped Box Plot 01.png
 

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.