Back to Top
OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     

Grafische Darstellung

Mit über 100 Standarddiagrammtypen macht Origin die Erstellung und benutzerdefinierte Anpassung von veröffentlichungsreifen Diagrammen sehr einfach. Sie können beispielsweise mit einer Standarddiagrammvorlage beginnen und dann jedes Element Ihres Diagramms nach eigenen Wünschen anpassen. Fügen Sie einfach zusätzliche Achsen sowie mehrere Felder/Layer zu Ihrer Diagrammseite hinzu. Speichern Sie Ihre Einstellungen als benutzerdefinierte Vorlage, um sie wiederholt verwenden zu können. Außerdem können Sie andere Datensätze per Stapelverarbeitung zeichnen.

Säulen-, Balken- & Kreisdiagramme

Säulen-, Balken- und Kreisdiagramme werden in vielen Bereichen eingesetzt, da sie sich durch ihre Einfachheit und leichte Interpretierbarkeit empfehlen. Origin unterstützt:

  • Einfache, gestapelte, gruppierte Säulen- & Balkendiagramme
  • Frei bewegliche Säulen- & Balkendiagramme
  • 3D-Säulendiagramme
  • 2D-Kreisdiagramme
  • 3D-Kreisdiagramme


Weitere Diagramme>>

image

Ein Säulendiagramm, angefangen bei einem Wert, der nicht Null ist. Anpassungsoptionen für Achsen schließen folgende mit ein: das Positionieren der unteren X-Achse bei einem Wert, der nicht Null ist, das Einblenden der oberen Achse sowie das Verschieben dieser Achse nach unten, um Hilfsstrichsbeschriftungen unten anzuzeigen. Hilfsstrichsbeschriftungen können als zweite Zeilentabelle gezeigt werden.

image

Gruppiertes Säulendiagramm mit Klammern mit Sternchen, um die signifikanten Unterschiede zu zeigen. Optionen für die benutzerdefinierte Anpassung umfassen flexible Abstände zwischen Teilgruppen und die Platzierung der Klammern mit Sternchen, um Vergleiche und Muster für jede Säule hervorzuheben.

image

Ein 3D-Balkendiagramm auf einer flachen Oberfläche, das die Bevölkerungsverteilung der USA zeigt. Dieses Diagramm wurde erstellt, indem ein 3D-Oberflächendiagramm der US-Karte abgeflacht und dann die Stadtbevölkerung als 3D-Balken darauf gezeichnet wurde. Die Oberfläche ist transparent. Fügen Sie ein 5-Säulendiagramm auf der rechten Seite als kreative Legende hinzu.

image

Mit gestapelten frei beweglichen Balkendiagrammen können die Balkenfarben flexibel und einfach benutzerdefiniert angepasst werden.

image

Dieses gruppierte gestapelte Säulendiagramm wurde durch das Zeichnen von Spalten in Teilgruppen des Alters erstellt, wobei die Abstände zwischen und innerhalb der Teilgruppen angepasst und dann die Sterberaten der verschiedenen ethnischen Gruppen kumulativ gestapelt wurden.

image

Ein Kreisdiagramm mit indizierten Farben, 3D-Effekt und herausragenden Segmenten zur deutlicheren Anzeige von kleinen Bestandteilen. Zusätzliche Optionen umfassen die Steuerung der Dicke des Kreisabschnitts, der Verschiebung, des Ansichtswinkels, der Größe und Drehung des Diagramms.

Linien- & Punktdiagramme

Origin unterstützt:

  • Liniendiagramme
  • Punktdiagramme (mit XY-Fehlerbalken, Säulen-Punkt, Ankerlinie, Farbabbildung, Größenabbildung)
  • Linien- & Punktdiagramme
  • Flächendiagramme
  • Fläche
  • Gestapelte Fläche
  • Füllfläche


Weitere Diagramme>>

image

Füllfläche zwischen zwei Kurven. Die Steuerung der Füllfarben in den Flächen über- und unterhalb der Referenzkurve ermöglicht ggf. die Verwendung von verschiedenen Farben.

image

Farbkodiertes 3D-Punktdiagramm. Optionen der benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Verknüpfen der Symbolgröße mit einer anderen Spalte (Engine Displacement) und das Erstellen von Projektionen auf allen drei Achsenebenen.

image

Intelligentes Beschriften der Peaks mit einem vertikalen Versatz und einem benutzerdefinierten speziellen Punkt. Optionen der Beschriftungsanpassung schließen den Versatz von Beschriftungen und das intelligente Neupositionieren mit ein, um Überschneidungen zu vermeiden. Für das Erstellen eines speziellen Punkts können unterschiedliche Formatierung und Positionierung verwendet werden.

image

Das Punktdiagramm der akustischen Emissionserkennung. Die Symbole werden so positioniert, dass die relative Position der Ereignisse gezeigt wird, während Formen zwischen vor und nach der elektrischen Öffnung unterscheiden. Größe und Farbe bilden die Energie bzw. die Zeit des Ereignisses ab.

image

Zeitleiste für Finanzkrise. Dieses Diagramm besteht aus 3 Layern; die ersten beiden teilen sich die untere Zeitachse, während die dritte eine mittlere Zeitachse enthält, die mit der unteren Achse durch benutzerdefinierte Verknüpfung verknüpft ist. Die zwei Zeitachsen haben den gleichen Bereich bei unterschiedlichen Inkrementen. Die Ereignisse der Zeitleiste auf der mittleren Achse werden erstellt, indem Punktdiagramme und Zeitleistenbeschriftungen mit dem entsprechenden Ereignis durch flexible Verbindungslinien verbunden werden.

image

Punktdiagramm, das die Isotopensignatur der N Quellen darstellt, die in IAB-Meteoriten gefunden wurden. Das Diagramm wird durch Zeichnen der Punkte mit X- und Y-Fehlerbalken erstellt, während die Symbolfarben mit einem Index versehen werden, um zwischen angeätzten und nicht angeätzten Stichproben zu unterscheiden. Das Begrenzungsdreieck wird mit einem gepunkteten Liniendiagramm gezeichnet. Ein zusätzliches Punktdiagramm mit Beschriftungen wird dann auf der oberen Linie hinzugefügt, um die sich vermischenden Verhältnisse für die zwei vorgeschlagenden Quellen zu zeigen.

Diagramme mit mehreren Achsen und mehreren Feldern

Um mehrere Datensätze in dem gleichen Diagrammfenster darzustellen, verfügt Origin über:

  • Diagramme mit mehreren Achsen
  • Diagramme mit mehreren Feldern


Weitere Diagramme>>

image

Wachstumsstudie eines YBCO-Supraleiters unter Verwendung von 3 Sätzen von Achsen, einschließlich Disposition Pressure, Annealing Temperature und Delta Temperature über die Zeit. Zusätzliche benutzerdefinierte Anpassungen umfassen den kubischen B-Spline-Verbindungstyp für das Punkt-Liniendiagramm der Delta Temperature. Fehlerbalken (in beiden Richtungen) befinden sich in dem Punktdiagramm Annealing Temperature.

image

Ein Diagramm mit mehreren Feldern zeigt experimentelle Röntgenemissions- (XES) und Absorptionsspektren (XAS). Das Diagramm enthält sieben Layer. Der obere und untere-rechte Layer werden als XES- und XAS-Liniendiagramme gruppiert, eines mit einem eingesetzten Diagramm. Die vier Layer unten links sind farbgefüllte Konturdiagramme mit verknüpfter X-Achse. Alle Layer können flexibel in der Größe verändert und neu positioniert werden.

image

Diagramm mit mehreren Feldern zeigt hochauflösende Elektronenenergieverlustspektren von einer GaN-Oberfläche. Die drei Hauptfelder stellen die gemessenen Daten (rot gefüllte Kreise) und Berechnungen (durchgezogene blaue Linie) dar. Die verknüpften X-Achsen und Achsenunterbrechungen wurden hinzugefügt. Die eingesetzten Diagramme in den drei Feldern zeigen einen Abschnitt der Daten an, um diese hervorzuheben (rot gefüllte Kreise mit vertikalen Ankerlinien).

Ternäre & Piper-Diagramme

Ternäre und Piper-Diagramme sind zwei spezialisierte Diagrammtypen mit Anwendungen, hauptsächlich aus den Bereichen Geowissenschaften und Bauingenieurwesen. Origin unterstützt:

  • 2D-Ternärdiagramme (mit Punkten oder Kontur)
  • 3D-Ternärdiagramme (mit Punkten oder farbkodierter Oberfläche)
  • Piper-Diagramme

Weitere Diagramme>>

image

Vergrößern des Ausschnitts eines Ternärdiagramms durch Festlegen der Achsenskalierungen. Dieses Diagramm wird erstellt, indem die Zeichnung an die Form eines Parallelogramms angepasst wurde.

image

Das USDA-Dreieck für Bodentexturen wird mit Hilfe von Daten erstellt, die mit der App Import Shapefile importiert wurden. Eine benutzerdefinierte Farbpalette wurde auf verschiedene Abschnitte angewendet.

image

Ein ternäres 3D-Oberflächendiagramm mit Projektion. Das ternäre 3D-Oberflächendiagramm wird aus einem XYZZ-Datensatz erstellt, während die Projektion unten die gleiche Oberfläche ist, nur dass sie hier verflacht ist, angezeigt mit einer Konturlinie mit Farbabbildung.

image

Ternäres Konturdiagramm mit Datenpunktüberlagerung. Das ternäre Konturdiagramm wird aus einem XYZZ-Datensatz erstellt, wobei die ersten XYZ-Daten die ternären Koordinaten normiert zwischen 0 und 1 sind, während der zweite Z-Wert für die Farbabbildung verwendet wird. Die ersten XYZ-Daten werden auch als Punktdiagramm oben hinzugefügt.

image

Ternäres Diagramm zur Packungsdichte der Bodenanalyse. Jede Linie in diesem Diagramm wird aus einem XYZ-Datensatz in einem separatem Arbeitsblatt erstellt. Optionen der benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Beschriften von Liniendiagrammen mit ihren entsprechenden Packungsdichtewerten und das Verbinden von Datenpunkten mit einer B-Spline-Linie.

image

Das Piper-Diagramm mit TDS und Punkt-für-Punkt-Legende. Piper-Diagramme enthalten 3 verknüpfte Layer mit normierten Daten. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Anpassen der Lücke zwischen Ternärdiagramm und Raute, das Indizieren der Symbolgröße und -farbe, das Hinzufügen der Sample-ID als Beschriftung und das Aktualisieren der Legende, so dass Informationen zur Datenposition Punkt für Punkt gezeigt werden.

Polardiagramme

Polardiagramme sind relevant für jegliche Phänomene, die durch ihre Richtung und ihren Abstand von einem festgelegten Punkt gekennzeichnet werden, wie zum Beispiel die Temperaturverteilung in den Polarregionen der Erde. Polardiagramme sind auch nützlich bei der intuitiven Visualisierung von multivariaten Daten. Origin enthält bedienfreundliche Vorlagen, um Daten und Funktionen in polaren Koordinaten anzuzeigen, einschließlich Radar- und Windrosendiagramme.


Weitere Diagramme>>

image

Polardiagramm mit Log-Skalierung. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Festlegen der Log-Skalierung für Radialachsen und die Farbabbildung der Linie nach Datum oder einer anderen Variable.

image

Gestapeltes polares Säulendiagramm. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Stapeln von Balken verschiedenen "Typs", wobei nur eine Radialachse bei 120 Grad angezeigt wird, und das Festlegen der Radialachse, die bei einem Wert beginnt, der nicht Null ist.

image

Fibonacci-Folgen. Das Diagramm kann erstellt werden, indem Daten mit LabTalk-Skripten erzeugt werden, ein polares Theta(X)r(Y)-Diagramm gezeichnet wird und dann die Symbolgröße und -farbe auf die r- und Theta-Werte abgebildet werden.

image

Polares Konturdiagramm mit benutzerdefinierter Ausrichtung und Konturlinie. Das polare Konturdiagramm wird direkt aus einem Matrixdatensatz erzeugt. Benutzerdefinierte Anpassungen für Achsen umfassen das Festlegen der Winkelachsenausrichtung auf im Uhrzeigersinn von -30 Grad und das Anhängen der Radialachsen an den Endwinkel.

image

Beschnittenes Polardiagramm mit benutzerdefinierter Ausrichtung und Radianskalierung. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung für Achsen umfassen das Ändern des Bereichs und der Ausrichtung der Winkelachsen, das Hinzufügen von weiteren Radialachsen und das benutzerdefinierte Anpassen ihrer Ausrichtungen, Hilfsstriche und Beschriftungen sowie das Beschneiden des Diagramms, um nur einen Teil der Daten zu zeigen.

image

Zwei polare Konturdiagramme überlagert von einem Polardiagramm. Dieses Diagramm wird erstellt, indem drei Diagramme zusammengefügt werden, zwei polare Konturdiagramme (Oberflächentemperatur als ein farbgefülltes Konturdiagramm und Meeresspiegeldruck als grüne Konturlinien) und ein Polardiagramm (die Küstenlinie der nördlichen Hemisphäre) in zwei Layern. Die Transparenz ist für die farbgefüllte Kontur und die Konturlinien festgelegt, um das untere Polardiagramm sichtbar zu machen.

Wasserfalldiagramme

Origins Wasserfalldiagramme sind ideal, um Abweichungen zwischen mehreren Datensätzen, die unter ähnlichen Bedingungen erstellt wurden, zu vergleichen. Das Diagramm besitzt einen 3D-Effekt, der es Ihnen ermöglicht, Abweichungen in Y- und Z-Richtung zu sehen.

  • 2D-Wasserfalldiagramme
  • 3D-Wasserfalldiagramme


Weitere Diagramme>>

image

3D-Wasserfalldiagramm mit einer 4. Ebene, festgelegt auf einer bestimmten Position. Die Fläche unter jeder Linie wird mit grauer Farbe gefüllt. Der Rahmen ist schief in X/Y-Richtung.

image

Wasserfalldiagramm mit einem einzelnen verfolgten Wert, der mit einer unterschiedlichen Farbe hervorgehoben wird. Die Gruppe der Kurvenschar wird aufgelöst, so dass die gewünschte Spur mit einer anderen Farbe gekennzeichnet werden kann.

Konturdiagramme & Heatmap

Origins Konturdiagramm kann aus XYZ-Arbeitsblattdaten sowie aus Matrixdaten erstellt werden. Es bietet die Möglichkeit, eine Farbfüllung oder ein Füllmuster für die Konturen zu verwenden, Konturlinien anzuzeigen (äquipotenziale Linien) und Konturbeschriftungen sowie Konturebenen anzupassen. In das Konturdiagramm kann ein Farbskalierungsobjekt eingebunden werden, das als Legende dient. XY-Daten der Konturlinie können extrahiert werden.


Weitere Diagramme>>

image

Polares Konturdiagramm der Dickemessung einer Halbleiterscheibe als eine Funktion des Scheibenradius und -winkels. Polare Konturdiagramme können aus Daten erstellt werden, die als "Theta, Radius, Z" oder "Radius, Theta, Z" organisiert sind.

image

Heatmap, die den Elektrizitätsverbrauch (Z) für verschiedene Daten(Y) und Zeiten(X) darstellt. Diese Heatmap wurde aus Arbeitsblattdaten gezeichnet, die als eine 'virtuelle Matrix' behandelt wurden. Ein Balkendiagramm mit Farbabbildung wurde als ein zweiter Layer auf der rechten Seite hinzugefügt. Er stellt das Verhältnis von CDD/HDD und Datum dar.

image

Farbgefülltes Konturdiagramm, das die globale mittlere Verteilung von Meerwasserleitfähigkeit darstellt. Die in einer Matrix gespeicherten Daten der Leitfähigkeit werden als farbgefülltes Konturdiagramm mit verborgenen Konturlinien gezeichnet. Die fehlenden Werte in der Matrix, wo sich Kontinente befinden, sind weiß. Ein zweiter Datensatz mit den Kontinentgrenzen ist als überlagerndes Liniendiagramm gezeichnet.

image

Konturdiagramm, das die vertikalen Windgschwindigkeiten als eine Funktion von Zeit und Höhe darstellt, überlagert von einem Vektordiagramm der Windgeschwindigkeit und -richtung. Das Diagramm wurde erstellt, indem ein farbgefülltes Konturdiagramm der Daten der vertikalen Windgeschwindigkeiten und ein Vektordiagramm der Daten der Windgeschwindigkeit und -richtung (in Form von X, Y, Winkel und Betrag) zusammengefügt wurden. Die Achsen von beiden Zeichnungen wurde für die Überlagerung identisch festgelegt.

image

Das Konturdiagramm stellt die prognostizierte Kupferkonzentration (II) in Wasserstichproben im Verhältnis zu pH und Alkalität dar. Das Diagramm wurde erstellt, indem die gleichen Daten zweimal gezeichnet wurden. Die erste Zeichnung ist eine schwarzweiße Kontur mit Beschriftungen für spezifische Löslichkeitsstufen von Kupfer. Die zweite Zeichnung ist ein farbgefülltes Konturdiagramm mit zwei Ebenen, die bei einer Kupferkonzentration von 1,3 mg/L geteilt werden. Für beide Konturebenen wurde eine Log10-Skalierung festgelegt.

image

Das XYZ-Konturdiagramm mit benutzerdefinierter Grenze stellt die mittlere Temperatur von 30 Jahren für die kontinentalen USA und den Monat Januar dar. Das Konturdiagramm wurde direkt aus XYZ-Datenspalten erzeugt. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung für das Konturdiagramm umfassen das Festlegen von benutzerdefinierten Grenzen über einen anderen Datensatz, das Ändern von Ebenen und Farbpalette, das Verbergen der Konturlinien von Nebenebenen und das benutzerdefinierte Festlegen von einzelnen Konturlinien auf einer spezifischen Ebene.

Vektordiagramme

Ein Vektordiagramm ist ein mehrdimensionales Diagramm, das in Bereichen wie der Meteorologie, Luftfahrt und dem Bauwesen verwendet wird, um Fließmuster (z.B. von Wind, Wasser, magnetischen Feldern etc.) zu demonstrieren und sowohl Richtung als auch Betrag an jedem Punkt darzustellen. Origin bietet:

  • 2D-Vektordiagramme
  • 3D-Vektordiagramme


Weitere Diagramme>>

image

3D-Vektordiagramm mit Beleuchtung aus Daten, die in Form von "X,Y,Z, dX, dY, dZ" vorliegen. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung für Vektoren umfassen das Ändern von Farbe, Breite und Länge sowie Winkel des Pfeilkopfes und das Hinzufügen einer Lichtquelle.

image

Dieses Vektordiagramm wurde aus Daten erstellt, die in Form von X,Y, Winkel und Betrag vorliegen. Die Vektorfarbe wurde auf die Betragswerte abgebildet und zeigt die Wirkung von unterschiedlich geformten Pylonen auf den Wasserverlauf eines Flusses. Die zwei Pylonen wurden mit Hilfe eines Kreisobjekts und eines Füllflächendiagramms gezeichnet, hinzugefügt als zweiter Layer.

image

Eine überlagerte Zeichnung stellt die weltweiten Ozeanströmungen dar. Die Kontinente wurden als Diagramm mit gefüllter Fläche gezeichnet, wobei die Option "Bei fehlenden Werten unterbrochen" aktiviert ist. Die warmen und kalten Strömungen wurden als Vektordiagramme gezeichnet (Daten liegen als X, Y, Winkel und Betrag vor). Die zwei Diagramme wurden dann zusammengefügt und übereinander gelagert.

3D-Diagramme

Origin unterstützt die freie Transformation von 3D-Diagrammen. Einige Transformationen können in Echtzeit durchgeführt werden, z.B. Drehung, Streckung oder schräge Anzeige. Origin bietet:

  • 3D-Symbol-/-Ankerlinie-/-Vektordiagramme
  • 3D Basic and Stacked Bar Plot
  • 3D-Oberflächendiagramme
  • 3D-Funktionsdiagramme
  • 3D-Band-/Wanddiagramme
  • 3D-Wasserfalldiagramme
  • 3D-Ternärdiagramme


Weitere Diagramme>>

image

Farbkodiertes 3D-Punktdiagramm. Optionen der benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Verknüpfen der Symbolgröße mit einer anderen Spalte (Engine Displacement) und das Erstellen von Projektionen auf allen drei Achsenebenen.

image

Dies ist ein gestapeltes 3D-Balkendiagramm mit der Balkenform Zylinder. Die Zeichnung stellt Emissionen der drei Klassen von Treibhausgasen in den Ländern Frankreich, Deutschland, Kanada und Japan über den Zeitraum von 1990 bis 2010 dar.

image

Oberflächentemperatur auf der Erde. Die 3D-Oberfläche wurde mit Hilfe von parametrischen Gleichungen für eine Kugel gezeichnet. Die Oberfläche der Kugel wurde dann farblich mit den Temperaturdaten abgebildet.

image

Eine Kombination aus 3D-Balken- und 3D-Punktdiagramm, die den Preisindex von Eigenheimen und die Arbeitslosenrate darstellt. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen die Farbabbildung von beiden Zeichnungen auf Grundlage der Z-Werte, das Hinzufügen von Beschriftungen zu 3D-Punkten, das Verbergen der YZ- und ZX-Ebene sowie das Verschieben der XY-Ebene in die Mitte.

image

Farbkodiertes Oberflächendiagramm mit Seitenwänden, das die Topologie von Ostkalifornien zeigt. Das Oberflächendiagramm ist überlagert durch ein 3D-Punktdiagramm mit Beschriftung, um zwei spezifische Orte zu markieren. Datenpunkte verbindende Linien und Beschriftungen können mitsamt dem Rahmen gedreht werden und wurden mittels LabTalk-Skript hinzugefügt. Der Beleuchtungseffekt wurde ebenfalls aktiviert.

image

Mehrere Oberflächen in einem einzelnen Layer gestapelt. Das Diagramm wurde durch Zeichnen der gleichen Matrixdaten in vier unterschiedlichen Stilen und Versatz in Z-Richtung erstellt. Die vier Oberflächen von oben nach unten sind Drahtgitter, abgeflachtes Konturliniendiagramm, farbgefülltes Oberflächendiagramm mit Beleuchtungseffekt und abgeflachtes, farbgefülltes Konturdiagramm.

Trellis-Diagramm

Mit gruppierten Daten können Anwender verschiedene Typen der Trellis-Diagramme in Origin 2017 erstellen:

  • Punkt
  • Linie uand Symbol
  • Balken
  • Säulen


Flexible Optionen für Konfiguration und benutzerdefinierte Anpassung umfassen:

  • Horizontale und vertikale Felderspalte hinzufügen, löschen und modifizieren
  • Felder umbrechen
  • Sich überschneidende Felder
  • Abstand zwischen den Feldern hinzufügen


Weitere Diagramme>>

image

Der Anwender kann mit dem neuen Trellis-Diagramm sehr einfach Diagramme mit mehreren Feldern aus gruppierten Daten erstellen.


image

Dieses Beispiel zeigt ein Trellis-Diagramm mit Linien-Punktdiagramm zur Internetnutzung mit zwei Variablen -- Entwicklungsindex und Jahr --, die die Feldstruktur definieren.

Standardmäßig würde diese Anordnung als eine einzelne Zeile mit sechs Feldern gezeichnet werden. Es ist jedoch optional möglich, das Feld umzubrechen, wenn Spalten/Zeilen die Anzahl 3 überschreiten. Wird dies getan, erhält das Trellis-Diagramm 3*2 Felder. Außerdem wurde für dieses Beispiel eine Kombination der Gruppierungsinformationen verwendet, um den Feldtitel zu erzeugen.

image

Dies ist ein Beispiel für ein Trellis-Diagramm mit Säulen und Fehlerbalken. Im Trellis-Diagramm werden die horizontalen Felder durch zwei Gruppierungsvariablen definiert, Treatment (Behandlung), d.h. Memantine vs. Saline, und Genotype (Genotyp), d.h. Control vs. Ts65Dn. Die vertikalen Felder werden durch die Gruppierungsvariable Behavior (Verhalten), d.h. C/S vs. S/C definiert.

image

Das Beispiel zeigt ein Trellis-Diagramm mit der aktivierten Option sich überschneidender Felder. Zwei Variablen, Location (Ort) und Treatment (Behandlung), werden verwendet, um die horizontalen Felder zu definieren. Dies führt zu einer horizontalen Anordnung von vier Feldern. Durch Aktivierung der Option Sich überschneidende Felder werden vier Felder in einem kombiniert, während die Gruppierungsinformationen bewahrt werden. Beachten Sie, dass die Zeichnungsymbolfarbe gemäß der vier Kombinationen von Ort x Behandlung indiziert sind. Die Symbolform verwendet den Index Year (Jahr), wie in den Zeichnungslegenden gezeigt.

Statistikdiagramme

Origin unterstützt viele Typen von Statistikdiagrammen:

  • Boxdiagramm, Gruppiertes Boxdiagramm
  • Histogramm, Gestapelte Histogramme
  • Marginales Boxdiagramm/Histogramm
  • Histogramm und Wahrscheinlichkeitsdiagramm
  • Matrix von Streudiagrammen
  • Wahrscheinlichkeits- und Q-Q-Diagramme
  • QC(X-quer-R)-Diagramme
  • Pareto-Diagramm


Weitere Diagramme>>

image

Histogramm und Wahrscheinlichkeitsdiagramm: Das Histogramm in Layer 1 stellt Zentrum, Spannweite und Schiefe der Daten bereit, während das Wahrscheinlichkeitsdiagramm in Layer 2 darauf hinweist, ob die Daten einer Normalverteilung folgen.

image

Das 2D-Kernel-Dichtediagramm zeigt die Beziehung zwischen Gaspreisen und Häusern, die zum Verkauf stehen. Das 2D-Kernel-Dichtediagramm ist eine geglättete farbige Dichtedarstellung des Punktdiagramms, basierend auf der Kerndichteschätzung. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen die Berechnungsmethode und die flexible Farbabbildung mit Paletten.

image

Gruppiertes Boxdiagramm mit Abstand zwischen Teilgruppen. Das Diagramm wurde aus Indexdaten mit zwei Gruppenstufen erstellt. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen die flexiblen Abstände zwischen und innerhalb der Teilgruppen, das Festlegen der Achsenhilfsstrichsbeschriftung als eine Tabelle ober- oder unterhalb des Diagrammlayers, um die relevanten Gruppierungsinformationen anzuzeigen, und mehrere Boxstile, einschließlich Säulen-Punkt- und Intervalldiagramme.

image

Marginale Verteilungskurve. Origins Standardhistogramm lässt die Überlagerung einer Verteilungskurve zu. Dieses Diagrammm wurde als ein 2D-Punktdiagramm mit marginalen Histogrammen erstellt, das Verteilungen in X und Y anzeigt. Die Histogramme wurden dann benutzerdefiniert angepasst, indem Verteilungskurven eingeblendet und Histogramme verborgen wurden. Mehrere Datensätze wurden nacheinander hinzugefügt und dann zusammen gruppiert.

image

Matrix aus Streudiagrammen mit Histogramm in diagonalen Zellen. Eine Matrix aus Streudiagrammen besteht aus mehreren verbundenen Punktdiagrammen der Variablen, die in einem Matrixformat dargestellt werden. Sie kann verwendet werden, um zu bestimmen, ob die Variablen korreliert sind und ob die Korrelation positiv oder negativ ist. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung für Matrizen aus Streudiagrammen umfassen das Ändern der Hintergrundfarbe des gesamten Fensters und der Layer der Streudiagramme, die Farbabbildung der Streupunkte nach Gruppe und das Verbergen der Streudiagramme im oberen/unteren Dreieck der Diagonale.

image

Das Pareto-Diagramm stellt Lebensmittelfehler in einer Stichprobenprüfung dar. Das Pareto-Diagramm besteht aus Balken und einem Liniendiagramm. Die einzelnen Werte werden in absteigender Reihenfolge durch die Balken angezeigt, während der kumulative Prozenzanteil der Gesamtanzahl der Vorkommnisse monoton aufsteigend mittels der Linie dargestellt wird. Pareto-Diagramme können aus Rohdaten und eingeteilten Daten erstellt werden. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Hinzufügen von Beschriftungen für sowohl Balken- als auch Liniendiagramme, das Färben der Balken mit einer benutzerdefinierten Farbliste und das Abdunkeln der Balkenfarbe von oben nach unten.

Spezialisierte Diagramme

Origin unterstützt viele Typen von spezialisierten Diagrammen:

  • Windrosendiagramme (Eingeteilte Daten/Rohdaten)
  • Netzdiagramme
  • Smith-Diagramme
  • Vergrößerte Diagramme
  • Kursdiagramme


'Weitere Diagramme>>

image

Das Windrosendiagramm zeigt Windgeschwindigkeit und -richtung an. Die Länge von jedem "Arm" ist proportional zu der anteilmäßigen Häufigkeit, mit der Wind aus dieser Richtung beobachtet wurde, während die unterschiedlichen Farben auf jedem "Arm" die Windgeschwindigkeit kennzeichnen. Windrosendiagramme können mit eingeteilten und Rohdaten erstellt werden. Außerdem wird die benutzerdefinierte Anpassung der Hilfsstrichsbeschriftungen der Richtung unterstützt.

image

Radardiagramm zum Anzeigen und Vergleichen der Leistung von mehreren Autos in verschiedenen Jahren. Die von Linien eingeschlossenen Flächen sind mit inkrementellen Farben gefüllt und die Transparenz ist zum Vergleich auf die Füllfarbe der überlagernden Zeichnung eingestellt. Benutzerdefinierte Anpassungen für Achsen umfassen die Möglichkeit, für jede Achse eine andere Skalierung festzulegen.

image

OHLC-Diagramm (Open-High-Low-Close) der Ford Motor-Aktienpreise. Das OHLC-Diagramm wird basierend auf XYYYY-Datensätzen erstellt, die in folgender Reihenfolge angeordnet sind: Datum/Zeit, Eröffnungskurs, Höchstkurs, Tiefstkurs, Schlusskurs. Optionen zur benutzerdefinierten Anpassung umfassen das Verwenden von verschiedenen Farben, um einen steigenden Kursbalken (heutiger Schlusskurs ist höher als der gestrige) oder einen fallenden Kursbalken zu kennzeichnen.

Profildiagramme

Mit Origin können Sie Profile auf Kontur- und Bilddiagrammen erstellen, wodurch eine einfache Prüfung der vertikalen und horizontalen Querschnitte Ihrer Daten möglich wird.

  • Profil entlang horizontalen, vertikalen oder beliebigen Linien
  • Mehrere Profile auf der gleichen Zeichnung
  • Profillinienbreite benutzerdefiniert anpassen und Profileigenschaften wie Minimum, Maximum, Mittelwert, Median, Summe und Standardabweichung berechnen


Weitere Diagramme>>

image

Konturprofildiagramm. Das Konturprofildiagramm bietet eine dynamische Möglichkeit, um Konturdaten zu analysieren und Profile zu erzeugen. Mehrere horizontale, vertikale oder beliebige Profillinien können zu der gleichen Kontur hinzugefügt werden. Die Dicke, Farbe und Position der Linie ist bearbeitbar. Die Linie und Projektion entlang dieser Linie haben die gleiche Farbe.

image

Das Bilddiagramm mit mehreren horizontalen und vertikalen Profilen/Projektionen. Das Bildprofildiagramm verfügt über einen schnellen, dynamischen Weg, Bilddaten zu analysieren und Profile zu erzeugen. Mehrere horizontale, vertikale oder beliebige Profillinien können zu dem gleichen Bild hinzugefügt werden. Die Dicke, Farbe und Position der Linie sind anpassbar, während die Linie und Projektion entlang dieser Linie die gleiche Farbe haben.

Funktionsdiagramme

Origin unterstützt viele Funktionsdiagrammtypen, einschließlich parametrische 2D- und 3D-Funktionen. Parametrische 2D-Funktionen werden häufig verwendet, um Kreise, Parabeln und Hyperbeln zu beschreiben, während parametrische 3D-Funktionen zum Beschreiben von parametrischen Oberflächen verwendet werden.

  • 2D-Funktionsdiagramme
  • Parametrische 2D-Funktionsdiagramme
  • 3D-Funktionsdiagramme
  • Parametrische 3D-Funktionsdiagramme


Weitere Diagramme>>

image

2D-Funktionsdiagramm y = (sin(1.2*x))^2+(cos(6*x))^3 in Polarkoordinaten

image

Ein farbgefülltes Oberflächendiagramm, erstellt mittels eines standardmäßigen parametrisches 3D-Funktionsdiagramms, das durch eine Reihe von Formeln definiert wird. Rahmenebenen sind verborgen, und der Beleuchtungseffekt ist aktiviert. Weitere Parametrische 3D-Funktionsdiagramme

image

Schmetterlingskurve erstellt mit parametrischem 2D-Funktionsdiagramm

X(t)=sin(t)*(exp(cos(t)))-2*cos(4*t)-(sin(t/12))^5)
Y(t)=cos(t)*(exp(cos(t)))-2*cos(4*t)-(sin(t/12))^5)
XY-Achsen sind zum Ursprungspunkt verschoben.

image

Parametrisches 3D-Funktionsdiagramm. Alle drei Ebenen und ihre zugehörigen Achsen werden zum Ursprungspunkt verschoben, wobei Ebenengitter und Grenzen ausgeblendet sind und die Richtung der Achsenhilfsstriche geändert wurde, um eine Überschneidung mit der Oberfläche zu vermeiden. Der Beleuchtungseffekt ist ausgeblendet.

image

3D-Punktdiagramm kombiniert mit parametrischen 3D-Funktionsoberflächen. Benutzerdefinierte Anpassungen umfassen das Indizieren der Symbolfarben, um verschiedene Spezies zu identifizieren, das Projizieren von Punktdiagrammen auf die XY-Ebene und das Festlegen der Transparenz auf die Oberflächen des Funktionsdiagramms, so dass man durch sie hindurchsehen kann.

image

Kugelförmiges Konturdiagramm zur Wahrscheinlichkeitsverteilung der Ausrichtung einer Proteindomäne (regulatorische leichte Kette von Myosin II) in einer Muskelfaser. Das kugelförmige Konturdiagramm wurde mittels zwei parametrischer 3D-Funktionsdiagramme erstellt: Ein 3D-Oberflächendiagramm mit Farbabbildung und ein 3D-Oberflächendiagramm ohne Farbabbildung, das nur die Drahtgitterlinien zeigt.

Bilddiagramme

Origin wird mit zwei Standardbilddiagrammtypen geliefert: Bilddiagramme und Bildprofile.
Weitere Diagramme>>

image

Das Bilddiagramm mit mehreren horizontalen und vertikalen Profilen/Projektionen. Das Bildprofildiagramm verfügt über einen schnellen, dynamischen Weg, Bilddaten zu analysieren und Profile zu erzeugen. Mehrere horizontale, vertikale oder beliebige Profillinien können zu dem gleichen Bild hinzugefügt werden. Die Dicke, Farbe und Position der Linie sind anpassbar, während die Linie und Projektion entlang dieser Linie die gleiche Farbe haben.

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.