Back to Top
OriginLab Corporation - Data Analysis and Graphing Software - 2D graphs, 3D graphs, Contour Plots, Statistical Charts, Data Exploration, Statistics, Curve Fitting, Signal Processing, and Peak Analysis     

Programmierung

Sobald Sie mit Origin vertraut werden und Ihre Verwendung der Software sich ausweitet, möchten Sie vielleicht programmatisch auf bestehende Funktionen in Origin zugreifen oder Ihre eigenen benutzerdefinierten Routinen und Hilfsmittel hinzufügen oder von anderen Anwendungen aus mit Origin kommunizieren.

LabTalk

LabTalk ist eine native Skriptsprache in Origin. Nahezu jede Aufgabe, die über Origins grafische Bedienoberfläche durchgeführt wird, kann auch mit einem LabTalk-Skript durchgeführt werden. Origin verfügt über zwei Fenster, in denen LabTalk-Skript direkt ausgeführt werden kann: Skriptfenster und Befehlsfenster.

LabTalk-Skripte können mit einem beliebigen Texteditor erstellt und gespeichert werden, einschließlich Origins Code Builder, und als OGS-Dateien gespeichert werden. Skriptdateien können in Abschnitten organisiert werden. Im Code Builder können Sie das Skript nach Abschnitten bearbeiten, debuggen und ausführen.

Alternativ ist es möglich, LabTalk-Skripte mit folgenden Mitteln auszuführen:




image

LabTalk-Skripte können über Origins Code Builder bearbeitet, ausgeführt und ihre Bugs behoben werden. Die Skripte können als Datei gespeichert und von einem beliebigen Projekt aus aufgerufen werden.

image

Sie können eine Symbolleiste mit mehreren Schaltflächen erstellen, um jeder Schaltfläche Abschnitten entsprechend LabTalk-Skripte in einer OGS-Datei zuzuweisen.

image

Sie können Menüelementen LabTalk-Skripte zuweisen, um einen neuen Eintrag im Hauptmenü zu erstellen.

image

Nach dem Import werden die eingegebenen LabTalk-Skripte im Importassistent ausgeführt, um alle Peakinformationen des importierten Spektrums auszugeben.

Origin C

Origin C ist eine vollwertige Programmiersprache auf höchster Stufe, basierend auf der Programmiersprache ANSI C. Origin C enthält auch die Elemente von C++ und C#. Origin C bietet programmatischen Zugriff auf Origins Funktionen in den Bereichen Datenimport, Datenbearbeitung, grafische Darstellung, Analyse und Export.

Origin C-Funktionen erstellen

Der Origin C-Code wurde in Origins integrierter Entwicklungsumgebung (IDE) namens Code Builder entwickelt, die einen Quellcodeeditor mit Syntaxmarkierung, Arbeitsbereichsfenster, Compiler, Verknüpfungselement und Debugger beinhaltet.

Weitere Informationen>>

image

Origin C-Dateien können zu einem Projektordner hinzugefügt werden, um sie für ein spezifisches Projekt zu verwenden, oder zu einem Anwenderdatei[AutoLoad]ordner zur Verwendung für beliebige Projekte.

Developer Kit

Das Developer Kit ist ein Hilfsprogramm, mit dem Anwender komplexe Dialoge, frei bewegliche Hilfsmittel und Assistenten sowie Zugriff auf sie über Origin C erstellen können. Mit dem Developer Kit erzeugte Dialoge können eingebettete Origin-Diagramme und Komponenten von Drittanbietern enthalten.

image

Dialog mit ActiveX-Bedienelementen von National Instruments (TM)

NAG Library

Origin enthält die gesamte Mark VII Library der Numerical Algorithms Group, Inc. (NAG). Auf NAG-Funktionen kann über Origin C zugegriffen werden. Sie ermöglichen die Entwicklung von Anwendungen, die eine erweiterte numerische Berechnung erfordern.

image

Die NAG Library bietet eine große Vielfalt numerischer Algorithmen, viele Bereiche abdeckt.

X-Funktionen

X-Funktionen stellen ein Framework zum Erstellen von benutzerdefinierten Hilfsmitteln in Origin bereit. Es muss nur definiert werden, welche Bedienelemente in einem Dialog gezeigt werden sollen, und Origin erzeugt den Dialog dann auf Grundlage dieser Definition. Eine erstellte X-Funktion kann im Origin-Menü platziert, auf sie kann von LabTalk-Skript aus zugegriffen und sie kann mit anderen Origin-Anwendern geteilt werden.

image

Visuelles Erstellen einer X-Funktion mit Vorschaufeld im Dialog X-Funktion erstellen


Unterstützung für HTML-Dialog mit JavaScript

Origin C unterstützt jetzt die Verwendung von HTML zum Erzeugen von flexibleren und anspruchsvolleren Dialogen, die mit Origin interagieren. Origin-Diagramme können mit HTML beliebig positioniert werden.

Um auf die Elemente im HTML-Dialog zugreifen und die Elemente steuern zu können, enthält Origin Methoden für Origin C zum Aufrufen von JavaScript und für JavaScript zum Aufrufen von Origin C.


image

Das Beispiel zeigt einen Dialog, der mit HTML erstellt wurde. In diesem Beispiel bewegt der Anwender eine vertikale Linie auf einem eingesetzten Diagramm. Der Dialog interagiert mit Origin und ruft JavaScript auf, um die X-Koordinate der Zeichnung abzulesen, bei der sie die vertikale Linie schneidet.

Apps

Erweitern Sie Origins Funktionsumfang im Bereich grafische Darstellung und Analyse durch Erstellen von benutzerdefinierten Apps. Teilen Sie Apps via den Dateiaustausch auf unserer Webseite. Endanwender können die App herunterladen und sie durch einfaches Drag&Drop installieren. Apps werden als Symbole im Fenster der Apps-Galerie in Origin angezeigt. Weitere Informationen zum Erstellen Ihrer eigenen Apps.

image

Sie können die Apps auf der Webseite des Dateiaustauschs von Origin durchsuchen und das Paket per Drag&Drop in den Origin-Arbeitsbereich ziehen, um die App zu installieren.

Die App-Galerie in Origin 2017 unterstützt mehrere Registerkarten. Der Anwender kann Registerkarten nach Bedarf hinzufügen, umbenennen, anordnen und löschen. Zusätzlich kann er installierte Apps auf einer der Registerkarten (inkl. die Registerkarte "Alle") durch einen Rechtsklick auf das App-Symbol in der App-Galerie und Wahl der Registerkartenansicht zeigen.

Mit anderen Anwendungen kommunizieren

Python

Sie können Python-Befehlszeile(n) oder eine Python-Datei in Origin ausführen oder auf Origin-Objekte von Python aus durch das PyOrigin-Modul zugreifen. Zusätzlich können Sie andere Python-Erweiterungen wie PyQt4 und Numpy verwenden.

Python-Befehle ausführen

image

Sie können einzelne oder mehrere Python-Zeilen in Origins Python-Konsole ausführen.

Python-Code bearbeiten

image

Sie können Python-Codes im Code Builder mit der Syntaxfärbung bearbeiten, müssen sie aber durch LabTalk-Skripte ausführen.

Python-Datei ausführen

image

Sie können den LabTalk-Befehl run -pyf FILEPATH verwenden, um eine Python-Datei auszuführen, oder run -pyp FILENAME, um eine Python-Datei, die mit einem Origin-Projekt verbunden ist, auszuführen.

Auf Origin von Python aus zugreifen

image

Durch Ausführen von Python-Codes können Sie auf Origins Objekte mit dem PyOrigin-Modul zugreifen.



Weitere Informationen>>

Integration mit R

Wenn Ihr Computer Zugriff auf R hat, können Sie R-Befehle direkt oder eine R-Datei innerhalb von Origin ausführen sowie Daten zwischen Origin und R austauschen. Auf diese Weise können Sie von der statistischen Rechenleistung von R profitieren und diese mit Origins™ erweiterten grafischen Funktionalitäten kombinieren.

Durch das Arbeiten mit R in Origin erhalten Sie folgende Privilegien:

  • Vollen Zugriff auf die statistische Spitzenfunktionalität von R (Open Source)
  • Interaktiver Austausch von Daten und Ergebnissen zwischen Origin und R, der die grafischen Möglichkeiten von Origin und die statistischen Funktionen von R optimal kombiniert
  • Volle Kompatibilität zu den Kerndatentypen von R wie Matrix- und Datenframe
  • Lokaler und Fernzugriff auf R via R-Konsole bzw. Rserve-Konsole
  • Voller LabTalk-Zugriff auf R via R- und Rserve-Objekte
  • Zeichnen der mit R ermittelten Ergebnisse mit Hilfe von Origin, um publikationsreife Abbildungen zu erhalten
image

Sie können Daten in Origin vorbereiten und für eine erweiterte statistische Analyse an R senden. Im Anschluss erhalten Sie die Ergebnisse von R und erstellen mit ihnen attraktive Zeichnungen in Origin.

Beispiele

MATLAB

Sie können MATLAB-Arbeitsbereichsdateien (*.MAT) in Origin importieren. Wenn Sie MATLAB auf dem gleichen Rechner installiert haben wie Origin, können Sie Daten zwischen den beiden Anwendungen mit Hilfe der MATLAB-Konsole übertragen.

Mit diesem Hilfsmittel können Sie die Rechenleistung von MATLAB mit den anspruchsvollen grafischen Möglichkeiten von Origin kombinieren:

  • Ausgewählte Daten in Origins Arbeitsmappen oder Matrixmappen importieren
  • Arbeitsblatt- oder Matrixdaten für die Analyse von Origin an MATLAB senden
  • Ergebnisse von MATLAB empfangen und Post-Analyse in Origin durchführen
  • Daten in Origin grafisch untersuchen, einschließlich einfachem Zoomen und Scrollen
  • Diagramme in Publikationsqualität einfach benutzerdefiniert anpassen



Mit MATLAB verbinden:

image

In diesem Beispiel wurde ein TEM-Bild analysiert und die Radiusverteilungsdaten in der MATLAB-Konsole ermittelt. Die Ergebnisse werden dann in Origin als Histogramm mit Verteilungskurve gezeichnet.



Beispiele

Mathematica

Origins Link for Mathematica ist ein einfach zu bedienendes Hilfsmittel, das eine Verknüpfung zwischen Origin und dem Mathematica-Kernel erstellen kann. Tauschen Sie Daten aus und senden Sie zur Auswertung Ausdrücke an Mathematica. Erstellen Sie mit einem unserer vielen Diagrammtypen Ihr Diagramm in Origin und passen Sie das Diagramm mit der unkomplizierten Point-and-Click-Oberfläche benutzerdefiniert an, um Ihre endgültige Präsentation vorzubereiten.

Dieses Hilfsmittel besteht aus einem Dialog mit mehreren Registerkarten, der es möglich macht, Daten und Ausdrücke zwischen Mathematica und Origin zu übertragen. Mit dem Hilfsmittel können Anwender:

  • Arbeitsblatt- oder Matrixdaten von Origin an Mathematica senden
  • Daten von Mathematica in ein Arbeitsblatt oder eine Matrix von Origin einfügen
  • Ein Diagramm in Origin mit einer Mathematica-Funktion erzeugen
  • Die Ergebnisse eines Mathematica-Ausdrucks in Origin auswerten


Weitere Beispiele>>

image

Von dem Mathematica Link aus können Daten zwischen Mathematica und Origin ausgetauscht, Mathematica-Ausdrücke ausgewertet und Diagramme mit Hilfe von Mathematica-Funktionen erstellt werden.

LabVIEW

Origin wird mit einer Bibliothek von benutzerdefinierten LabVIEW VIs ausgeliefert, die für die Kommunikation mit Origin verwendet werden können. Diese benutzerdefinierten VIs können für Operationen wie das Öffnen und Schließen der Origin-Anwendung, das Einfügen von Daten in Origin-Projekte und Analysevorlagen, das Senden von Skriptbefehlen an Origin, das Erstellen von Diagrammen und das Speichern von Projekten verwendet werden.

Um auf diese Origin Sub-VIs in der Funktionspalette von LabVIEW zugreifen zu können, wählen Sie Hilfsmittel: Origin Sub-VI in LabVIEW vi.lib\addons kopieren', um diese Dateien automatisch zu kopieren und optional ältere Versionen dieser Dateien zu löschen.



Schritt-für-Schritt-Tutorials>>

Weitere Beispiele>>

DAQ-Analyse in Echtzeit:

image

Dieses Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie Daten mit Hilfe von National Instruments USB-6009 Multifunktions-I/O-Geräten erfassen. Es wird erläutert, wie die erfassten Daten dynamisch in Origin und LabView gezeichnet werden.

Automatisierungsserver

Origin kann als ein Automatisierungsserver für Client-Anwendungen wie Microsoft® Excel® und Microsoft® Visual Basic® dienen, die die COM-Programmierung unterstützen.

Daten können von der Client-Anwendung an Origin weitergegeben werden. Sie können grafisch dargestellt, analysiert und das Ergebnis anschließend exportiert und wieder an Ihre Anwendung zurückgesendet werden. Optional kann die Origin-Anwendung vom Endanwender verborgen werden.

Eine typische Client-Anwendung kann einen oder mehrere der folgenden Schritte ausführen:

  1. Origin-Anwendung starten
  2. Ein zuvor benutzerdefiniert angepasstes Origin-Projekt öffnen oder das Standardprojekt vorbereiten (durch Öffnen von Analysevorlagen, Arbeitsmappen, Matrizen, Diagramme etc.), um Daten von der Client-Anwendung zu erhalten.
  3. Daten (erfasst von Hardware) an Origin-Arbeitsmappen und -Matrizen senden
  4. Befehle an Origin senden, um Daten zu verarbeiten, oder Origin veranlassen, Ergebnisspalten mit der Funktion Analyse neu berechnen zu aktualisieren
  5. Ergebnisse von Origin-Arbeitsblättern und -matrizen zurück bekommen
  6. Bilder von Diagrammen und Layoutseiten von Origin zurück bekommen
  7. Origin-Projekt speichern
  8. Origin-Anwendung schließen
image

Dieses Beispiel demonstriert das Verbinden einer Excel-Clientanwendung mit Origin: Origin wird gestartet und ein zuvor benutzerdefiniert angepasstes Origin-Projekt wird geöffnet; Daten werden von Excel an Origin gesendet; Analyseergebnisse werden automatisch von Origin bei Datenänderung aktualisiert; Analyseergebnisse und Diagrammbilder werden von Excel aus Origin zurück geholt.



Beispiele für den Zugriff auf Origin von Client-Applikationen aus

Visual Basic

image

Dieses Beispiel zeigt ein Visual Basic-Werkzeug, das einfach einige zufällige numerische Daten und Texte erzeugt und diese dann in ein Blatt in einer Origin-Arbeitsmappe, die vom Anwender bestimmt wird, einfügt.



MATLAB

image

Dieses Beispiel zeigt eine einfache Routine zur Verwendung von MATLAB als Clientanwendung, um eine Verbindung zur Origin-Serverapplikation herzustellen. Eine zuvor benutzerdefiniert angepasste Origin-Projektdatei wird geladen, und es werden MATLAB-Daten an das Arbeitsblatt gesendet.

LabVIEW

image

In diesem Beispiel werden Daten von LabVIEW aus an Origin gesendet und in einem Diagramm angezeigt. Das Diagramm wird aktualisiert, wenn weitere Daten erfasst werden, so dass der Anwender die Möglichkeit hat, die Daten fortwährend zu prüfen und zu analysieren. Origins Minitool FFT wird verwendet, um das Häufigkeitsspektrum in einem bestimmten Bereich (Region of Interest) anzuzeigen. Der Anwender kann das rechteckige ROI-Objekt verändern, und das FFT-Ergebnis wird dynamisch aktualisiert. Auf diese Weise wird die Prüfung und Analyse der Daten während der Erfassung ermöglicht. Weitere Beispiele>>




Zusätzliche Konnektivitäten...>>

Orglab

Origin verfügt über eine Reihe von Dateien, die als Orglab bezeichnet werden. Diese werden von Ihren benutzerdefinierten Anwendungen verwendet, um Origin-Projekte (.opj) und Origin-Fensterdateien (.ogg, .ogw und .ogm) lesen und schreiben zu können. Die benutzerdefinierte Anwendungen kommuniziert über COM mit Orglab.



Weitere Beispiele>>

© OriginLab Corporation. Alle Rechte vorbehalten.